Das sind die Gewinneraktien von morgen!
18.11.2020 ‧ dpa-Afx

DGAP-News: CytoTools-Tochter schließt Aufbau der deutschen Produktion ab und startet erstmals eigene Produktion von DPOCL in Europa (deutsch)

-%
Cytotools

CytoTools-Tochter schließt Aufbau der deutschen Produktion ab und startet erstmals eigene Produktion von DPOCL in Europa

^
DGAP-News: CytoTools AG / Schlagwort(e): Strategische
Unternehmensentscheidung
CytoTools-Tochter schließt Aufbau der deutschen Produktion ab und startet
erstmals eigene Produktion von DPOCL in Europa

18.11.2020 / 09:20
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

CytoTools-Tochter schließt Aufbau der deutschen Produktion ab und startet
erstmals eigene Produktion von DPOCL in Europa

- Produktion gemäß Arzneimittelgesetz beim zuständigen Regierungspräsidium
angezeigt
- DermaTools darf DPOCL als Hersteller für den europäischen Markt
produzieren
- Eigene Produktion wird unmittelbar zur Herstellung des DPOCL API für
Phase-III-Studie genutzt

Darmstadt, 18. November 2020 - Die CytoTools AG (ISIN DE000A0KFRJ1), eine
Biotechnologie Holding mit Spezialisierung auf Pharma- und Medizinprodukte,
hat über ihre Tochtergesellschaft DermaTools Biotech GmbH die Herstellung
des DPOCL an ihrem neuen Produktionsstandort bei Saarbrücken, Deutschland,
angezeigt. Damit stehen dem Unternehmen die Anlagen bereits für die
Produktion des DPOCL API ("Active Pharmaceutical Ingredient") für die
anstehende Phase-III-Studie zur Zulassung von DermaPro zur Verfügung.

Im Anschluss an ein Audit im Oktober 2020 und den Erhalt des finalen
Auditberichtes wurde von DermaTools heute die Produktion gemäß
Arzneimittelgesetz beim zuständigen Regierungspräsidium Saarbrücken
angezeigt. Damit verfügt das Unternehmen über alle Voraussetzungen, um die
Produktion von DPOCL in Deutschland aufzunehmen. "DPOCL kann somit ab sofort
nicht nur am Standort unseres Lizenzpartners Centaur in Mumbai produziert
werden, sondern auch zentral in Europa", erklärt Dr. Dirk Kaiser, Vorstand
für Forschung & Entwicklung der CytoTools AG. "So haben wir volle Kontrolle
vor Ort über den gesamten Produktionsprozess des aktiven Wirkstoffs in
unserem Wundheilungspräparat DermaPro. Gerade für die anstehende finale
Studie des Zulassungsprozesses von DermaPro stellen wir so die optimale
Qualität des enthaltenen Wirkstoffs sicher. Darüber hinaus sind wir bei der
Lieferfähigkeit unseres Wirkstoffs nun unabhängig von möglichen
Exporteinschränkungen im Rahmen der COVID-19-Krise."

Nach derzeitiger Planung werden die Produktionsanlagen zur Herstellung des
aktiven pharmazeutischen Wirkstoffs DPOCL genutzt werden, der in mehreren
Produkten des Konzerns zur Anwendung kommen soll. Die Abfüllung der
marktfertigen Medikamente soll dagegen auch zukünftig durch Vertragspartner
erfolgen.

Weitere Informationen zur CytoTools AG, ihren verbundenen
Tochtergesellschaften sowie der Wirkstoffpipeline der Holding stehen auf der
Website des Unternehmens unter www.cytotools.de zur Verfügung.

Kontakt:
CytoTools AG
Ingo Middelmenne
Investor Relations
Mobil +49-174-9091190
E-Mail: middelmenne@cytotools.de

Über CytoTools:
Die CytoTools AG ist eine deutsche Biotechnologie Holding, die Ergebnisse
aus der zellbiologischen Grundlagenforschung zu Zellwachstum und
programmiertem Zelltod in neuartige Therapieformen zur ursächlichen
Krankheitsbehandlung und Heilung umsetzt. CytoTools vielseitige
Produktpipeline beinhaltet selbstentwickelte chemische Verbindungen und
Biopharmazeutika, die das Potential haben, neue Behandlungsmöglichkeiten in
der Dermatologie, Kardiologie, Urologie und Onkologie zu bieten. CytoTools
ist als Technologieholding und Beteiligungsunternehmen strukturiert und hält
Beteiligungen an den Tochterfirmen DermaTools Biotech GmbH (65 %) und
CytoPharma GmbH (50 %).

Disclaimer

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese
spiegeln die Meinung von CytoTools zum Datum dieser Mitteilung wider. Die
von CytoTools tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen
in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. CytoTools ist nicht
verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren.

---------------------------------------------------------------------------

18.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: CytoTools AG
Klappacher Str. 126
64285 Darmstadt
Deutschland
Telefon: +49 (0)6151-951 58 12
Fax: +49 (0)6151-951 58 13
E-Mail: kontakt@cytotools.de
Internet: www.cytotools.de
ISIN: DE000A0KFRJ1
WKN: A0KFRJ
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic
Board), Hamburg, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1148758

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1148758 18.11.2020

°

Quelle: dpa-AFX