Ihre Kaufchancen fürs zweite Halbjahr
20.05.2021 DER AKTIONÄR

Podcast: China-Drohung und Musk-Gejammer – ist der Bitcoin am Ende?

-%
Bitcoin

Schwarzer Mittwoch für Kryptofans – der Bitcoin brach zur Wochenmitte zeitweise um 25 Prozent im Wert ein und verlor dabei in der Spitze mehr als 10.000 Dollar – pro Coin! Binnen weniger Stunden verdampften gut 150 Milliarden Dollar an Marktkapitalisierung. Die wichtigste Frage lautet jetzt: Wie geht es weiter? 

Von Hero to Zero in wenigen Tagen: Der brutale Kursabsturz beim Bitcoin hat Anlegern schmerzlich vor Augen geführt, dass die Kryptowährung noch weit davon entfernt ist, eine „sichere“ Geldanlage zu sein. Verursacher der jüngsten Krise war dabei mit Tesla-Chef und Krypto-Fan Elon Musk ausgerechnet jener Mann, der den Kurs des Bitcoin in den letzten Monaten nach oben gepusht hatte. In der aktuellen Ausgabe von Money Train sprechen Martin Weiß und AKTIONÄR-Herausgeber Bernd Förtsch über die Folgen des Kurseinbruchs für die zukünftige Entwicklung des Bitcoin, die Macht prominenter Investoren und Notenbanken und Möglichkeiten, von den Kursschwankungen zu profitieren.   

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Reinhören!

Hören Sie Money Train unterwegs. Sie finden uns auch auf itunes, Spotify, Amazon Music Unlimited, Google Podcasts, podcast.de und Deezer.

Hier geht’s zur Übersicht.

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente eingegangen und beabsichtigt, diese alsbald weiter aufzustocken und/oder zu verkaufen, sodass er von der aus der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitiert: Bitcoin

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Bitcoin - $

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.
Krisenfest

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8