Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Siemens
13.04.2021 Maximilian Völkl

Siemens Healthineers: Kommt jetzt der Milliarden-Deal?

-%
Siemens Healthineers

Ende März hatte Siemens Healthineers die lang erwartete Kapitalerhöhung durchgeführt. Das Damoklesschwert, das lange auf den Kurs gedrückt hat, ist damit weg – der Blick der Anleger kann wieder nach vorne gehen. Der Konzern arbeitet derzeit bereits weiter am Umbau und könnte vor einem milliardenschweren Verkauf stehen.

Siemens Healthineers erwägt Kreisen zufolge den Verkauf seines Ultraschall-Geschäfts. Die Sparte könnte mit etwa einer Milliarde Dollar bewertet werden, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Montag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Die Überlegungen dauerten noch an, die Bewertung könnte sich ändern und es gebe keine Gewissheit, dass es zu einer Transaktion komme, hieß es weiter. Ein Unternehmenssprecher habe sich zu einem möglichen Verkauf nicht äußern wollen.

Siemens Healthineers (WKN: SHL100)

In der erfolgreichen Bildgebungssparte spielt das kleinteilige Ultraschall-Geschäft inzwischen ohnehin nur noch eine Nebenrolle. Noch ist zwar offen, ob es wirklich zu einem Deal kommt – Sinn könnte ein Verkauf bei einem angemessenen Preis aber durchaus machen. Für Anleger gilt: Siemens Healthineers bleibt ein Basisinvestment. Gewinne laufen lassen!

Mit Material von dpa-AFX