100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Shutterstock
15.03.2021 Marion Schlegel

Dividenden-Liebling Roche sorgt mit Milliarden-Übernahme für Kurssprung

-%
GENMARK DIAGNOST.

Roche übernimmt das an der US-Börse Nasdaq notierte Unternehmen GenMark Diagnostics. Der Basler Pharmakonzern hat sich bereit erklärt, 24,05 US-Dollar pro GenMark-Aktie zu bezahlen. Dies entspricht einem Gesamtwert von rund 1,8 Milliarden Dollar auf verwässerter Basis, wie Roche am Montag mitteilte.

GENMARK DIAGNOST. (WKN: A1CVZA)

Außerdem komme der Preis einer Prämie von circa 43 Prozent auf den Schlusskurs der GenMark-Aktie vom 10. Februar 2021 gleich. Dies sei der letzte Handelstag vor der Veröffentlichung eines Medienberichts gewesen, in dem erstmals über einen möglichen Verkaufsprozess von GenMark spekuliert wurde.

Der Abschluss der Transaktion wird laut Mitteilung nun im zweiten Quartal 2021 erwartet. Nach Abschluss der Übernahme werde der Betrieb von GenMark an seinem derzeitigen Standort im kalifornischen Städtchen Carlsbad, in der Nähe von San Diego, weitergeführt.

GenMark bietet molekulardiagnostische Tests an, die mehrere Krankheitserreger aus einer einzigen Patientenprobe nachweisen sollen. Wichtiges Produkt von GenMark ist die ePlex-Plattform. Sie helfe Ärzten dabei, die Infektionsursache und somit die effektivste Behandlung bestimmen zu können, hieß es weiter. „Die schnelle Identifizierung von Infektionen in der Blutbahn und der Nachweis von Antibiotikaresistenzen sind für Krankenhäuser und ihre Patienten wichtiger denn je“, so der Chef der Roche-Diagnostiksparte, Thomas Schinecker.

Die Aktie von GenMark Diagnostics konnte einen kräftigen Kurssprung verzeichnen. Aber auch die Aktie von Roche kann von dem Deal am heutigen Montag profitieren. Das Papier gewinnt am Vormittag gut ein Prozent auf 307,60 Schweizer Franken. Die Übernahme passt sehr gut in das Geschäft von Roche. DER AKTIONÄR bleibt ganz klar zuversichtlich für die Aktie von Roche. Das Papier gehört zu den langfristigen Favoriten des AKTIONÄR im Pharmasektor. Nicht zu vergessen außerdem: Roche ist ein verlässlicher Dividendenzahler. Die Rendite beträgt derzeit 3,0 Prozent.

(Mit Material von dpa-AFX)