Aktion: Jetzt Gratis-Abo sichern
30.08.2020 Marion Schlegel

Corona-Impfstoff: BioNTech-Konkurrent Moderna mit starken Ergebnissen

-%
MODERNA

Die Biotech-Firma Moderna hat der US-Gesundheitsbehörde CDC Zwischenergebnisse der Tests eines Corona-Impfstoffkandidaten in Hinblick auf ältere Menschen vorgestellt. Die Ergebnisse seien "sehr positiv und stimmen mit den Ergebnissen von jüngeren Probanden überein", hieß es am Donnerstag von der Pressestelle des US-Unternehmens. Der Impfstoff mRNA-1273 habe bei älteren Menschen eine ähnlich gute Immunantwort wie bei jüngeren hervorgerufen, zudem habe es keine schweren Nebenwirkungen gegeben.

Moderna hatte im Juli mitgeteilt, mit dem Impfstoffkandidaten eine klinische Phase-3-Studie mit 30.000 Probanden begonnen zu haben. In einer Phase-3-Studie wird überprüft, ob und wie gut ein Impfstoff tatsächlich vor einer Infektion schützt. Die Studie finde an 89 Standorten in den USA statt, hieß es. In einem ähnlich fortgeschrittenen Stadium wird derzeit nur eine Handvoll weiterer Wirkstoffe erforscht, darunter auch die in Mainz beheimatete Biotech-Gesellschaft BioNTech.

MODERNA (WKN: A2N9D9)

Wie ebenfalls in dieser Woche bekannt wurde, hat die EU seine Vorgespräche über den Erwerb eines möglichen Impfstoffs zum Schutz vor Covid-19 mit Moderna abgeschlossen. Wie die zuständige EU-Kommission am Montag mitteilte, geht es konkret darum, Moderna im Fall einer erfolgreichen Impfstoffentwicklung 80 Millionen Dosen abzunehmen. Für weitere 80 Millionen Dosen ist ein Vorkaufsrecht geplant.

Ähnliche Gespräche hatte die Kommission zuvor bereits mit einem Joint Venture von Sanofi und GSK sowie mit Johnson & Johnson und CureVac abgeschlossen. Mit Astrazeneca wurde bereits eine Kaufvereinbarung unterzeichnet.

"Wir investieren in Unternehmen, die auf unterschiedliche Technologien setzen, um unsere Chancen auf Impfstoffe zu erhöhen, die sicher und wirksam sind", kommentierte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Es gehe darum, der europäischen Bevölkerung einen raschen Zugang zu einem Impfstoff gegen das Coronavirus zu ermöglichen.

Moderna gehört auch zu den favorisierten Unternehmen des AKTIONÄR, was die Entwicklung eines Corona-Impfstoffs angeht. Zum Favoritenkreis zählt unter anderem auch BioNTech. Alles Wichtige zu dem Unternehmen, wie Sie jetzt handeln sollten, weitere heiße News aus der deutschen Biotech-Szene sowie drei hochinteressant Aktien-Tipps lesen Sie im neuen Aktienreport „Deutsche Biotechs – das große Special“, den Sie hier bequem herunterladen können.

(Mit Material von dpa-AFX)