Machen Sie jetzt den Stresstest für Ihr Depot
Foto: Dermapharm
24.08.2021 Michel Doepke

BioNTech-Partner Dermapharm: Auf Wachstumskurs – die Details

-%
Dermapharm

Die Dermapharm Holding ist im ersten Halbjahr klar auf Wachstumskurs geblieben – vor allem ergebnisseitig. Beim bereinigten EBITDA verzeichnete der Hersteller von patentfreien Markenarzneimitteln einen Zuwachs um knapp die Hälfte. Die Prognose für das Gesamtjahr hat das SDAX-Unternehmen derweil vom April 2021 bekräftigt.

Der Konzernumsatz stieg dem Vernehmen nach in den ersten sechs Monaten des Jahres um 13 Prozent auf 428 Millionen Euro. Das bereinigte Konzern-EBITDA stieg überproportional stark an.

Dermapharm Holding

„Das erste Halbjahr 2021 war für uns als Konzern sehr erfolgreich. Einen entscheidenden Anteil daran hatte sowohl die weiterhin hohe Nachfrage nach Produkten zur Stärkung des Immunsystems, vor allem nach unserem Vitamin-D Präparat Dekristol, als auch der Umsatz- und Ergebnisbeitrag des Allergiespezialisten Allergopharma. Die konsequente Umsetzung unserer Unternehmensstrategie unterstützte das organische Wachstum ebenso, wie die Impfstoffproduktion in Kooperation mit BioNTech", kommentiert Dermapharm-CEO Dr. Hans-Georg Feldmeier die Ergebnisse.

Die Prognose für 2021 hat Dermapharm bestätigt. Der Konzernumsatz soll zwischen 24 und 26 Prozent zulegen. Beim Konzern-EBITDA peilt das Unternehmen ein Plus von 45 bis 50 Prozent an.

Dermapharm (WKN: A2GS5D)

Im Vorfeld der Zahlen ist die Dermapharm-Aktie bereits deutlich gestiegen und hat bei 78,10 Euro (Xetra-Notierung) ein neues Rekordhoch erreicht. DER AKTIONÄR führt den SDAX-Wert seit Mitte März 2020 auf der Empfehlungsliste, das Kursplus beträgt seitdem rund 150 Prozent. Investierte Anleger lassen die Gewinne laufen.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist un-mittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwick-lung profitieren können: BioNTech.
Die Autorin hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: BioNTech.
Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von BioNTech befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Dermapharm - €
BioNTech - €

Buchtipp: Corona als Chance

Von Feldversuchen und digitalen Crashkursen COVID-19 hat in nur wenigen Wochen die Weltwirtschaft abgewürgt und hunderttausende Menschen getötet, und uns doch zugleich technologisch und gesellschaftlich weitergebracht, als jahrelanges Reden über digitale Transformation und Grundeinkommen es schafften. Wenn wir diese „gute Krise nicht vergeuden“ wollen, dann bietet sich jetzt die Chance, unsere Gesellschaft zu einem fairen und unsere Wirtschaft zu einem nachhaltigen System zu ändern. Anhand von Signalen aus verschiedenen Industrien, Technologien und der Gesellschaft geht der Autor darauf ein, was sich ändern wird, und wo Entscheidungsträger und Investoren Schritte setzen können, um diese Chance für eine neue Normalität zu nutzen.
Corona als Chance

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 128
Erscheinungstermin: 18.03.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-724-7