Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Shutterstock
14.03.2022 Michel Doepke

BioNTech, Moderna, Valneva und Co heben ab: Corona-Sorgen treiben an

-%
BioNTech

Zum US-Handelsstart starten Impfstoff-Aktien wie BioNTech, Moderna oder Novavax durch. Alle drei Titel können prozentual zweistellig zulegen. Hintergrund: Das Dauerthema Corona ebbt nicht ab, Ausbrüche in China und die Angst vor neuen Varianten treiben Anleger wieder in die zuletzt arg gebeutelten Werte.

Zur Stunde gewinnt die Aktie der Mainzer Biotech-Schmiede BioNTech 16,5 Prozent auf 158 Dollar. Damit gelingt dem Wert der charttechnische Ausbruch aus dem Abwärtstrend der letzten Monate. Ein ähnliches Bild zeigt sich bei Moderna. Die Aktie des US-Pendants schnellt sogar um über 17 Prozent nach oben.

BioNTech (WKN: A2PSR2)

Aber auch andere Impfstoff-Werte sind im von neuen Corona-Sorgen geprägtem Umfeld gefragt. Die Anteile von Novavax (proteinbasierter Corona-Impfstoff) und Valneva (Corona-Totimpfstoff) gewinnen je zehn Prozent an Wert.

Impfstoff-Aktien Index (WKN: SL0C2U)

Ausbrüche in China, Warnungen vor neuen Virusvariantenund überverkaufte Charts: Das Umfeld für Impfstoff-Aktien wie Moderna, BioNTech oder Novavax hellt sich auf. Die Aussichten auf mögliche Booster-Impfungen steigt, Frankreich beispielsweise setzt inzwischen auf den vierten Pieks gegen Covid-19. AKTIONÄR-Favorit im Sektor bleibt ganz klar die Aktie von BioNTech. Wer breit gestreut auf ein Comeback der Impfstoff-Werte setzen will, greift zum Indexzertifikat DA0AB4 auf den Impfstoff-Aktien-Index. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Novavax, Valneva und BioNTech.

Hinweis auf Interessenkonflikte: Aktien von BioNTech befinden sich im AKTIONÄR-Depot.

Der Preis der Finanzinstrumente wird von einem Index als Basiswert abgeleitet. Die Börsenmedien AG hat diesen Index entwickelt und hält die Rechte hieran. Mit den Emittenten von Finanzinstrumenten Morgan Stanley, HSBC Trinkaus und Vontobel hat die Börsenmedien AG eine Lizenzvereinbarung geschlossen, wonach sie den Emittenten eine Lizenz zur Verwendung des Index erteilt. Die Börsenmedien AG erhält insoweit von den Emittenten Vergütungen.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
BioNTech - €
Valneva - €
Pfizer - €
Moderna - €

Buchtipp: Die Neuentdeckung der Schöpfung

Was fällt Ihnen spontan zu „Synthetische Biologie“ ein? Wenn Sie kein Spezia­list sind, dann lautet die Antwort sehr wahrscheinlich: „Nichts!“ Synthetische Biologie ist die neueste Entwicklung moderner Biologie. Sie zielt darauf, biologische Systeme – also Moleküle, Zellen oder Organismen – zu erzeugen, die so in der Natur nicht vorkommen. Im Ergebnis kann DNA nicht mehr nur dekodiert oder beeinflusst werden – sie kann geschrieben werden. Best­sellerautorin und Zukunftsforscherin Amy Webb veranschaulicht in ihrem neuen Buch die immensen Chancen, die diese Technologie für Gesundheit, Ernährung und viele andere Bereiche des täglichen Lebens bietet. Sie widmet sich aber auch den gesellschaftlichen, ethischen und religiösen Fragen, die dieser weitere Schritt hin zur Kontrolle unseres Lebens mit sich bringt.
Die Neuentdeckung der Schöpfung

Autoren: Webb, Amy Hessel, Andrew
Seitenanzahl: 420
Erscheinungstermin: 01.09.2022
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-803-9