Die Comebacks nach Corona
04.09.2020 Pierre Kiren

Plug Power angelt sich Großinvestor

-%
Plug Power

Bei Plug Power läuft es richtig gut. Darauf sind mittlerweile auch institutionelle Investoren aufmerksam geworden, die nun auf den fahrenden Zug aufspringen wollen. Jetzt wurde bekannt, dass der Hedgefonds D.E. Shaw beim amerikanischen Brennstoffspezialisten eingestiegen ist.

Der Hedgefonds hält nun fünf Prozent am Unternehmen, nachdem er sich mit einem Aktienpaket von 20,2 Millionen Aktien eingedeckt hat. D.E. Shaw ist in der Szene als aktivistischer Investor bekannt. Zuletzt beteiligte sich die Firma beim Foto-Pionier Eastman Kodak.

Allerdings soll es bei dem Einstieg in Plug Power um ein passives Investment handeln. Daher soll es keine Eingriffe in die Unternehmensführung geben.

Plug Power (WKN: A1JA81)

Seit Empfehlung in Ausgabe 21/2020 liegt Plug Power 150 Prozent im Plus. Der Einstieg des institutionellen Investors bei Plug Power bestätigt, auch die schon seit längerem vorherrschende Einschätzung des AKTIONÄR: Die Aktie zählt zu den Favoriten im Sektor. Investierte Anleger bleiben an Bord.