++ Krypto-Zock 2.0 ++
Foto: Shutterstock
12.05.2021 Timo Nützel

Nel nach Absturz: Bedrohliches Chartbild – diese Marke muss heute halten

-%
Nel

Der ganze Wasserstoff-Sektor ist seit Anfang Februar massiv gebeutelt worden. Nachdem es bei der Nel-Aktie im April noch nach Erholung ausgesehen hatte, folgte vor rund zwei Wochen die nächste Kursschlappe. Aus charttechnischer Sicht sieht es daher im Moment recht übel aus. Darauf sollten Sie jetzt besonders achten.

Nach dem enorm starken Abverkauf zwischen Februar und Ende März kam es im Bereich von 21 Norwegische Kronen (NOK) zu einem Rebound. Die Nel-Aktie wagte einen Erholungsversuch, prallte aber am GD100 bei 26,50 NOK ab und konsolidierte in Form eines abfallenden Dreiecks.

Nach Veröffentlichung der Quartalszahlen am 4. Mai löste der Kurs jedoch diese Formation bei 23,50 NOK nach unten auf und unterschritt noch am gleichen Tag die Unterstützungen an der 200-Tage-Linie bei 23,33 NOK und den Support bei 31 NOK. Inzwischen steht der Kurs an der Unterstützungszone, die zwischen 16,50 und 17,20 NOK verläuft, sowie an der unteren Begrenzung einer stark gehandelten Preiszone.

Kann sich die Aktie in den nächsten Tagen an dieser Marke stabilisieren, wäre mit einem Rebound bis an das Volume-Peak bei 19 NOK zu rechnen. Im Falle von weiteren Rücksetzern muss mit einem anhaltenden Kursverfall bis an die Support-Zone bei 15 NOK, darunter bis zur stark gehandelten Zone bei 13 NOK, gerechnet werden.

Chart von Tradingview.com
Nel in Norwegische Kronen

Aktuell fehlen der Nel-Aktie die Impulse. Auch das Chartbild ist nach wie vor angeschlagen. Langfristig ist das Unternehmen trotz der immer noch hohen Bewertung allerdings gut aufgestellt. Ausnahmslos risikobewusste Anleger sollten wieder eine erste Position eingehen. Ein Stopp bei 1,40 Euro ist allerdings Pflicht!

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Nel - €

Buchtipp: Powerplay

Genie, Visionär oder doch nur windiger Geschäftemacher? Elon Musk war einer der umstrittensten Titanen des Silicon Valley. Er wurde von Konkurrenten und Investoren bedrängt, von Whistle­blowern behindert – dennoch verloren er und sein Team von Tesla nie den Glauben an das Potenzial von E-Autos. Beharrlich entwickelten sie ein Auto, das schneller, leiser und sauberer war als alle anderen. Der Auto- und Technologie-Reporter des „Wall Street Journal“, Tim Higgins, verfolgte das Drama von der ersten Reihe aus: die Phasen des Innovationsstaus, das Ringen um die Kontrolle, die Verzweiflung und den unerwarteten Erfolg. „Powerplay“ ist eine Geschichte von Macht, Rücksichtslosigkeit, Kampf und Triumph und schildert, wie ein Team von Exzentrikern und Innovatoren alle Hürden überwand – und die Zukunft veränderte.

Powerplay

Autoren: Higgins, Tim
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 25.11.2021
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-781-0

Jetzt sichern