Kommt jetzt der Crash? Im Zweifel: Kaufen
Foto: Shutterstock
09.07.2021 Timo Nützel

ITM Power nach schwacher Woche: Das droht jetzt der Aktie

-%
ITM Power

Die Aktie des britischen Elektrolyse-Spezialisten ITM-Power hat eine schwache Woche hingelegt. Über zehn Prozent hat der Titel seit Montag abgegeben. Die jüngste Erholung ist damit erstmal auf Eis gelegt. Zudem steht der Wert nun an einer spannenden charttechnischen Marke. Anleger sollten diese ganz genau im Auge behalten.

Ende Juni ist der ITM-Power-Aktie der Befreiungsschlag geglückt. Mit einer dynamischen Aufwärtsbewegung brach sie aus ihrer Seitwärtsrange aus und konnte in den darauffolgenden Tagen die Hürden an der 50- und der 200-Tage-Linie bei 402,50 und 419,80 Pence überwinden. An der 500-Pence-Marke war letzte Woche jedoch der Höhenflug zu Ende.

An dieser Marke prallte der Titel ab und beschleunigte daraufhin seit Mittwoch seine Abwärtsbewegung. Nachdem er am gestrigen Donnerstag bereits unter der wichtigen Unterstützung am GD200 bei 428,60 Pence geschlossen hatte, notiert der Kurs auch heute hartnäckig unter dieser Marke.

Des Weiteren notiert das Papier im Moment an der unteren Kante einer stark gehandelten Preiszone, die zwischen 416 und 445 Pence verläuft (siehe Chart). Wird dieser Bereich nach unten verlassen, ist mit einer starken Abwärtsbewegung bis an das nächste Volume-Peak bei 368 Pence zu rechnen.

Chart von tradingview.com
ITM Power in GBX

Nach einem Erholungsversuch hat sich das kurzfristige Chartbild der ITM-Aktie wieder eingetrübt. Gelingt es nicht in Kürze den GD200 nachhaltig zurückzuerobern, müssen sich Anleger auf anhaltende Rücksetzer einstellen.