Jetzt von der US-Wahl profitieren - das sind die Aktien, die Sie haben sollten!
24.09.2020 Timo Nützel

Chart-Check Plug Power: Neues Verkaufssignal – diese Marken sind jetzt wichtig

-%
Plug Power

Die Aktie von Plug Power hat am gestrigen Mittwoch einen hohen Verlust verbuchen müssen. Das Papier ist um knapp sieben Prozent gefallen und hat dabei ein enorm starkes Verkaufssignal generiert. Auf kurze Sicht drohen jetzt weitere Gewinnmitnahmen. Auf diese Marken sollten Anleger jetzt unbedingt achten.

Seitdem die Plug-Power-Aktie am 19. August ein Mehrjahreshoch bei 14,35 Dollar markierte, konsolidierte sie in einer Dreiecksformation. Am gestrigen Mittwoch durchbrach der Kurs die untere Begrenzungslinie bei 12,60 Dollar und generierte damit ein starkes Verkaufssignal.

Da das Handelsvolumen an den vorherigen Zwischenhochs jeweils abnahm, bahnte sich bereits eine Gegenbewegung an. Bearishe Signale bei den technischen Indikatoren könnten die Abwärtsbewegung nun zudem verstärken.

Aus charttechnischer Sicht ist jetzt ein weiterer Rücksetzer bis zur 50-Tage-Linie bei 11,21 Dollar wahrscheinlich. Die nächste Unterstützung befindet sich am Zwischenhoch bei rund 10,50 Dollar.

Plug Power (WKN: A1JA81)

Kurzfristig drohen bei der Plug-Power-Aktie weitere Rücksetzer. Allerdings könnte das heute Nachmittag angekündigte Online-Event für positive Stimmung sorgen. Auf lange Sicht ist die Aktie des Brennstoffzellenherstellers eine AKTIONÄR-Empfehlung. Anleger können die Unterstützungszonen für einen (Zu-)Kauf nutzen.