So investieren Sie wie Peter Lynch
25.11.2020 Timo Nützel

Chart-Check FuelCell Energy: Mega-Kurssprung – was ist da denn los?

-%
FuellCell Energy

Der Wahnsinn bei der Aktie von FuelCell Energy geht auch in dieser Woche weiter. In der Spitze hat sich der Wert seit Wochenbeginn mehr als verdoppelt. Während des gestrigen Handelstages ist der Gewinn aber auf ein Plus von 38 Prozent geschrumpft. Doch was sind die Gründe für die starken Kursbewegungen und wie könnte es weitergehen?

Bereits letzte Woche legte die FuelCell-Energy-Aktie einen sehr steilen Höhenflug hin und hat sich dabei sogar verdoppelt. Dank des anhaltenden Wasserstoff-Hypes in den USA, der durch die Hoffnung auf einen neuen Green-Deal angefeuert wird, ging der starke Anstieg auch seit Wochenbeginn weiter.

Noch am vergangenen Donnerstag überschritt der Kurs die Widerstandslinie bei 5,16 Dollar, ein starker Ausbruch nach oben blieb aber aus. Am Montag startete die Aktie mit einem kräftigen Kurssprung in die Handelswoche und durchbrach noch am selben Tag die massive Support-Zone bei 7,20 Dollar. Gestern setzte sich der Höhenflug bis an das 2019er-Hoch bei 11,28 Dollar fort, prallte aber an dieser Marke ab und fiel wieder bis knapp über die Unterstützungszone.

Sollte der Wert nun unter diese rutschen, ist mit einem Rücksetzer bis an die Ausbruchsstelle bei 5,54 Dollar zu rechnen. Erst bei Kursen über dem 2019er-Hoch ist eine weitere Aufwärtsbewegung bis zur Widerstandszone zwischen 14,50 und 15,50 Dollar wahrscheinlich.

FuellCell Energy (WKN: A2PKHA)

Bei der FuelCell-Aktie bleibt es spannend. Aufgrund der sehr hohen Schwankungsbreite ist das Papier aber nur für hartgesottene Trader geeignet. Anleger, die diversifiziert am Trendthema Wasserstoff partizipieren wollen, setzen am besten mit einem Hebel-1-Zertifikat auf den E-Wasserstoff Nordamerika Index.