Bullenstark investieren
26.02.2021 Timo Nützel

Chart-Check FuelCell Energy: Es wird schon wieder gefährlich

-%
FuellCell Energy

Die FuelCell-Energy-Aktie hat zwei harte Wochen hinter sich. Der branchenweite Abverkauf hat den steilen Höhenflug des Brennstoffzellenherstellers unterbrochen und den Titel in der Spitze um rund 50 Prozent abstürzen lassen. Auch heute sieht die Lage bei dem Wert wieder gefährlich aus.

Der seit November anhaltende Höhenflug der FuelCell-Aktie fand am 10. Februar beim Mehrjahreshoch bei 29,44 Dollar vorerst ein Ende. Von dort aus setzte der Wert zurück und durchbrach in den darauffolgenden Tagen die Trendlinie bei etwa 26 Dollar nach unten. Durch den branchenweiten Abverkauf bei den Wasserstoff-Aktien beschleunigte sich die Abwärtsbewegung, sodass der Wert bis Dienstag sogar in die Unterstützungszone zwischen 13,91 und 15,25 Dollar fiel.

Nachdem der Kurs die letzten beiden Tage versuchte, die 50-Tage-Linie bei 16,84 Dollar nachhaltig zu überwinden, steht er jetzt wieder deutlich darunter und generiert damit ein Verkaufssignal. Kann die Aktie diese Marke auch in den nächsten Tagen nicht zurückerobern, droht ein erneuter Test der Unterstützungszone.

FuellCell Energy (WKN: A2PKHA)

Das Chartbild der FuelCell-Aktie ist nach wie vor deutlich eingetrübt. Solange der GD50 nicht zurückerobert wurde, halten Anleger die Füße still. Weitere Rücksetzer sind im Moment nicht auszuschließen.