Zur Optionsschein-Empfehlung des Tages!
14.09.2020 Timo Nützel

Chart-Check Airbus: Bereit zum Abheben – Aktie mit neuer Trading-Chance

-%
Airbus

Die Aktie verhält sich ähnlich wie die Flugzeuge von Airbus: Sie befindet sich am Boden. Der Wert hat sich von den coronabedingten Verlusten bisher kaum erholen können und bewegt sich noch immer in einem Seitwärtstrend. Die Aktie könnte jetzt aber schon bald ausbrechen. Darauf sollten Anleger nun achten.

Die Situation bei der Airbus-Aktie spitzt sich zu. Seit Mitte Mai konsolidiert die Aktie in Form eines symmetrischen Dreiecks. Da der Wert in die Spitze dieser Formation läuft und zunehmend an Handelsvolumen verliert, ist ein Ausbruch in Kürze recht wahrscheinlich.

Im Moment verläuft an der unteren Begrenzungslinie bei 68,50 Euro die 50-Tage-Linie. Ein weiterer Kursrutscher ist aufgrund dieser massiven Unterstützung recht unwahrscheinlich. Gelingt es der Aktie dagegen die obere Begrenzungslinie bei rund 74 Euro zu durchbrechen, ist mit einer starken Aufwärtsbewegung bis zum 38,2%-Fibonacci-Retracement bei rund 83 Euro zu rechnen.

Airbus (WKN: 938914)

Auf lange Sicht bleiben bei Airbus noch einige Fragezeichen. Kurzfristige Trader können aber auf einen Ausbruch spekulieren. Mit dem Turbo-Call (WKN SR8HEK), der aktuell bei 2,08 steht, sind bis zum Kursziel über 40 Prozent drin. Der Stopp sollte beim Schein bei 1,60 Euro platziert werden.