29.03.2020 Stefan Sommer

TSI USA-Strategie im Härtetest

-%
Nasdaq 100

Seit Jahresbeginn steht beim DAX ein dickes Minus von rund 25 Prozent zu Buche. Das hat vielen Anlegern nicht nur Geld, sondern auch Nerven gekostet. Nur wer sich in diesen Zeiten auf eine stabile Strategie verlassen kann hat große Vorteile und übersteht diese Zeit deutlich entspannter.

Seit Jahresbeginn beläuft sich das Minus von TSI-USA gerade einmal auf rund drei Prozent. Dies ist zwar zu normalen Zeiten kein Grund zu jubeln aber in Krisenphasen wie wir sie aktuell sehen dennoch ein Erfolg. Die gezielte Auswahl trendstarker Aktien gepaart mit einem technischen und fundamentalen Börsenbarometer bilden das Erfolgsgeheimnis der Strategie.

Dabei ist es unerlässlich, dass sich eine Strategie nicht nur im Backtest beweisen kann, sondern auch realen Bedingungen standhält. Im März 2016 wurde das Depot von TSI-USA erstmals live-geschaltet und überzeugt seitdem mit der hohen Gewinndynamik. In diesem Zeitraum hat das Depot über 162 Prozent gewinnen können. Damit hat die Strategie die Märkte klar outperfromt.

Der Härtetest wurde also über mehr als vier Jahre bestanden. Dabei hat das System das vorgegebenen Ziel einer Verdopplung in drei Jahren erfüllt und ist nun dabei die nächsten 100 Prozent zu erreichen. Dabei wird es auch durch schwere Börsenphase wie die aktuelle gestärkt hervorgehen.

Hier gehts zur aktuellen Leseprobe!

Um einen genaueren Überblick über TSI-USA und die dahinterstehende Strategie zu bekommen können Sie sich die kostenfrei die exklusive Leseprobe in aller Ruhe ansehen.