Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
Foto: Börsenmedien AG
22.02.2021 Emil Jusifov

SAP: Aktie im Minus – das ist jetzt zu tun

-%
SAP

Die SAP-Aktie befindet sich weiter auf Erholungskurs. Aus operativer Sicht gab es zuletzt mehrere positive News und interessante Zukäufe. Charttechnisch hat sich das Gesamtbild jedoch noch nicht aufgehellt und heute notiert der Wert im Minus.

Noch ein langer Weg

Am Freitag sind die Anteilscheine von SAP wieder unter die 50-Tage-Linie gerutscht und notieren aktuell bei 103,52 Euro. Nach unten sollten das Januar-Tief bei 102,70 Euro und die wichtige 100-Euro-Marke als Unterstützungen dienen.

Nach oben sollten die Bullen schnell wieder den GD50 bei 105,54 Euro und den GD100 bei 107,87 Euro erobern. Danach warten das Januar-Hoch bei 111,94 Euro und die untere Kante der Oktober-Gap bei 113,00 Euro auf ihre Überwindung. Erst danach können die Bullen die obere Kante der Oktober-Gap wieder in Angriff nehmen.

Analysten mehrheitlich bullish

Laut Bloomberg haben aktuell 25 Analysten eine Kaufempfehlung für die SAP-Aktie ausgesprochen. Neun stufen das Papier auf "Neutral" ein und vier raten zum Verkauf. Das durchschnittliche Kursziel beläuft sich auf 124,05 Euro. Das entspricht einem Aufwärtspotenzial von knapp 18 Prozent.

SAP (WKN: 716460)

Die Zukunft von SAP bleibt langfristig stimmig. Kurzfristig braucht das Papier für eine dynamische Erholungs-Rallye jedoch neue fundamentale und charttechnische Impulse. Investierte bleiben an Bord. Auch Neueinsteiger können zugreifen.

Buchtipp: Krisenfest

Wir schreiben das Jahr 2020. Die Welt ist im ­Krisenmodus. Die globale Pandemie verunsichert die Menschen. Die Börsen crashen – um direkt danach wieder steil anzusteigen. Der Zustand unseres Geldsystems ist besorgniserregend. Nega­tive Zinsen und wachsende Staatsverschuldung sind an der Tagesordnung. Kurz gesagt: Vermögensaufbau und Vermögensschutz waren selten so wichtig wie heute. Aaron Koenig widmet sich in seinem neuen Buch den Fragen, welche die Anleger jetzt umtreiben: Wie schütze ich meine Erspar­nisse? Wie sichere ich mein Geld gegen eingefro­rene Konten, Enteignungen und andere finanzielle Repressionen? Welche Investmentstrategien funktionieren auch in Krisenzeiten? Koenig spannt den Bogen von passivem Einkommen über Kryptowährungen als Absicherung bis hin zu krisensicheren Kommunikationstechniken und Verschlüsselungsmethoden. Das richtige Buch zur richtigen Zeit.

Autoren: Koenig, Aaron
Seitenanzahl: 192
Erscheinungstermin: 23.07.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-660-8