Neue Top-Titel für das AKTIONÄR-Depot
Foto: Shutterstock
05.11.2021 Emil Jusifov

Pinterest mit gemischten Q3-Zahlen

-%
Pinterest Inc.

Das soziale Netzwerk Pinterest hat gestern seine Geschäftszahlen zum abgelaufenen dritten Quartal präsentiert. Das Unternehmen schlug sowohl beim Umsatz als auch Gewinn die Erwartungen des Marktes, verfehlte diese jedoch beim Nutzerwachstum. Die Anleger reagierten trotzdem erleichtert und kauften die Aktie.

Das Unternehmen erzielte einen bereinigten Gewinn pro Aktie von 28 Cent (erwartet: 23 Cent). Der Umsatz stieg im Vorjahresvergleich um 43 Prozent auf rund 633 Millionen Dollar (erwartet: 631 Millionen Dollar).

Wichtig: Die US-Amerikaner konnten auch den durchschnittlichen Erlös pro Nutzer um 37 Prozent auf 1,41 Dollar steigern. Auch hier hatten die Experten mit 1,38 Dollar weniger auf ihren Zetteln stehen.

Enttäuscht haben dagegen die Nutzerzahlen. Pinterest steigerte die Zahl seiner monatlich aktiven User gegenüber dem Vorjahr lediglich um ein Prozent auf 444 Millionen. Das entspricht einem Rückgang gegenüber dem Q2 um zehn Millionen. Die Experten waren hier mit 460 Millionen Nutzern optimistischer.

Das Unternehmen erwartet im vierten Quartal ein Umsatzwachstum prozentual "im hohen Zehnerbereich". Das liegt unter den Erwartungen des Marktes (+24 Prozent).

Hier geht es zu den Q3-Zahlen von Pinterest

Pinterest Inc. (WKN: A2PGMG)

Ähnlich wie Twitter und Facebook scheint Pinterest nicht besonders stark unter Apples Anti-Tracking-Schutz zu leiden. Das Unternehmen überzeugte beim Gewinn- und Umsatzwachstum und konnte sogar seinen Umsatz pro Nutzer deutlich steigern. Problematisch ist jedoch das schwache Nutzerwachstum. Hier muss sich das Management der Foto-Plattform schleunigst etwas überlegen, um nicht im harten Konkurrenzkampf mit Instagram, Snap und Co den Kürzeren zu ziehen. Watchlist!

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
Pinterest Inc. - $