Bullish - jetzt kaufen!
Foto: Shutterstock
07.12.2020 Emil Jusifov

Exasol: Das hat niemand erwartet

-%
EXASOL

Die Papiere von Exasol haben einen richtigen Lauf. Die Aktie notiert aktuell in der Nähe ihres Rekordhochs und hat damit seit dem Börsengang im Mai über 100 Prozent zugelegt. Dies kommt insofern überraschend, da das Unternehmen letzte Woche eine Kapitalerhöhung beschloss.

Exasol hat beschlossen, insgesamt rund 2.221.000 neue Stamm-Aktien zu einem Preis von um EUR 19,50 Euro pro Aktie auszugeben. Alle neuen Aktien würden im Rahmen einer Privatplatzierung im Wege eines beschleunigten Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) platziert werden. Die Transaktion ergebe einen Bruttoemissionserlös von EUR 43,3 Millionen für Exasol.

Laut Unternehmensangaben seien die neuen Aktien mit denselben Rechten wie die bisherigen ausgestattet  und sollen prospektfrei in den Handel am europäischen KMU-Wachstumsmarkt "Scale" der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden. Die Einbeziehung in den Handel und die Lieferung der neuen Aktien werde voraussichtlich am oder um den 8. Dezember 2020 erfolgen.

Im Rahmen der Kapitalerhöhung habe sich die Gesellschaft zu einer Lock-up-Periode von 6 Monaten mit üblichen Ausnahmen verpflichtet.

Die Gesellschaft beabsichtige, den Nettoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung zur deutlichen Stärkung der Bilanz zu verwenden, um ihre robuste Wachstumsstrategie fortzusetzen und das internationale Wachstum durch signifikante Neueinstellungen zu beschleunigen.


EXASOL (WKN: A0LR9G)

Grundsätzlich bedeutet eine Kapitalerhöhung über die Ausgabe von neuen Aktien immer eine Verwässerung der bisherigen Anteile der Aktionäre. Exasol befindet sich jedoch auf einem Wachstumskurs und benötigt neues Kapital um seine Wachstumsziele erreichen zu können. Das könnte der Grund sein, warum viele Investoren dem Exasol-Management weiterhin ihr Vertrauen schenken und die Aktie kaufen. Auch DER AKTIONÄR bleibt bullish und empfiehlt Investierten, ihre Gewinne laufen zu lassen. Der Stopp-Kurs liegt bei 15,00 Euro.