Das sind die Gewinneraktien von morgen!
Foto: Shutterstock
29.07.2021 Emil Jusifov

Comcast mit Zahlen: So kann es weitergehen

-%
Comcast

Der Telekommunikationsriese Comcast hat heute seine Geschäftszahlen zum abgelaufenen zweiten Quartal präsentiert. Das Unternehmen hat die Erwartungen der Analysten in allen wichtigen Sparten übertroffen. Überzeugen konnte auch der Abozuwachs beim Streaming-Service Peacock.

Das Unternehmen hat im Q2 einen bereinigten Gewinn pro Aktie von 84 Cent erzielt (erwartet: 67 Cent). Die Umsätze kletterten um 20 Prozent auf 28,6 Milliarden Dollar (erwartet: 27,2 Milliarden). Die Zahl der Highspeed-Internetkunden stieg um 354.000 (erwartet: 270.000).

Deutlich zulegen konnte das Unternehmen auch in den anderen wichtigen Sparten: Die Erlöse im Bereich Cable Communications kletterten um elf Prozent auf 16 Milliarden Dollar. Die Sparten Media und Studios erlösten jeweils 5,1 Milliarden Dollar (+26 Prozent) und 2,2 Milliarden Dollar (+9 Prozent).

Wichtig: Die Zahl der Abonnenten des Streaming-Dienstes Peacock stieg im Q2 von 42 Millionen (im Q1 2021) auf 54 Millionen. Außerdem befinden sich die Themenparks weiterhin auf dem Weg der Erholung. Die Einnahmen beliefen sich hier auf 1,1 Milliarden Dollar, und damit über dem Vorjahreswert, als die Parks aufgrund der Pandemie noch weitgehend geschlossen waren.

Hier geht's zu den Q2-Zahlen von Comcast

Comcast hat ein solides Q2-Zahlenwerk vorgelegt. Auch der Streaming-Dienst Peacock verzeichnet weiterhin ein starkes Wachstum. DER AKTIONÄR bleibt bullish.

Comcast (WKN: 157484)