100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Shutterstock
21.05.2021 Emil Jusifov

Palo Alto mit Zahlen: Darauf lässt sich aufbauen

-%
Palo Alto

Der Cybersecurity-Spezialist Palo Alto Networks hat gestern nach Börsenschluss seine Geschäftszahlen zum abgelaufenen Quartal präsentiert. Die Ergebnisse fielen sehr gut aus und übertrafen die Erwartungen der Experten. Zudem hob der US-Konzern seine Prognose an. Die Aktie reagiert positiv und notiert zu Beginn des US-Handelsstarts knapp fünf Prozent im Plus.

Das Unternehmen steigerte seine Erlöse um 24 Prozent auf 1,07 Milliarden Dollar (erwartet: 1,06 Milliarden). Die Billings (in Rechnung gestellte Einnahmen) kletterten um 27 Prozent auf 1,3 Milliarden Dollar. Der bereinigte Gewinn pro Aktie lag bei 1,38 Dollar und damit zehn Cent über den Erwartungen.

CEO und Chairman Nikesh Arora betonte, dass im Zuge des pandemiebedingten Homeoffice-Trends die Nachfrage nach IT-Sicherheitsprodukten massiv zugenommen und Palo Alto von dieser Entwicklung stark profitiert habe. „Wir freuen uns, die bisherige Prognose für das Geschäftsjahr 2021 zu erhöhen, da wir sehen, dass sich diese Trends in unserem vierten Geschäftsquartal fortsetzen und unser Vertrauen in unsere Pipeline stärken", so Arora weiter.

Starker Ausblick

Für das vierte Quartal des laufenden Geschäftsjahres erwartet Palo Alto einen bereinigten Gewinn je Aktie von 1,42 bis 1,44  Dollar und einen Umsatz von 1,165 bis 1,175 Milliarden Dollar.  Das liegt sowohl über der bisherigen Prognose des Unternehmens als auch über den Schätzungen der Experten.

Hier geht's zu den Q3-Zahlen von Palo Alto

Die Geschäftszahlen von Palo Alto fielen erwartungsgemäß sehr gut aus. Wichtig war, dass der Security-Spezialist trotz der zu Ende gehenden Coronakrise weiterhin von einer anhaltend starken Nachfrage nach seinen Produkten ausgeht und deswegen die Prognose angehoben hat. Dabeibleiben!

Palo Alto (WKN: A1JZ0Q)

Buchtipp: Das Silicon-Valley-Mindset

Facebook, Google, AirBnB … Die Liste mit innovativen, milliardenschweren Unternehmen aus dem Silicon Valley ließe sich nahezu beliebig fortsetzen. Der Landstrich um das kalifornische Palo Alto ist seit Jahren weltweit bekannt für seine Start-up-Kultur und bahnbrechende Innovationen am Fließband. Die spannende Frage lautet: Warum dort und nicht in Europa? Das Geheimnis ist das Mindset, die Art und Weise, wie mit Ideen umgegangen wird, wie über Innovation gedacht wird und sich die Menschen dabei helfen und bestärken. Dr. Mario Herger, der seit vielen Jahren im Silicon Valley lebt und arbeitet, untersucht dieses Mindset und zeigt, was die „alte Welt“ vom Silicon Valley lernen kann und wie man den Gründergeist von dort mit den Stärken von hier erfolgreich kombinieren kann.

Autoren: Herger, Mario
Seitenanzahl: 400
Erscheinungstermin: 05.03.2020
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-683-7