28.01.2020 Dr. Dennis Riedl

DAX, S&P500 & Co: So reagieren die Märkte auf Epidemien

-%
DAX
Trendthema

Das Coronavirus hält China und den Rest der Welt in Atem. DAX, S&P500, Nikkei, sie allesamt setzten am Montag zur Talfahrt an - einzig in China selbst purzelten bisher keine Kurse aufgrund des dortigen Neujahrsfests. Die aktuelle Epidemie ist dabei nicht die erste, die sich an den Finanzmärkten bemerkbar gemacht hat. Eine Zusammenstellung von Epidemien der letzten Jahrzehnte zeigt, wie sehr die Märkte mittelfristig hierunter jeweils gelitten haben.

Von HIV bis Corona

Von HIV bis CoronaNach Daten von Dow Jones Market Data (aufbereitet durch Marketwatch) performte der S&P500-Index in den 6 und 12 Monaten nach Ausbruch eines neuen Virus wie folgt (jeweils vom Monatsende des Ausbruchs aus berechnet):

Das Ergebnis: Gelitten haben die Aktien unter Epidemien in der mittelfristigen Sicht nicht. Die Ergebnisse fallen sogar nahezu durch die Bank gut aus. Der Schluss: Wenn das Coronavirus sich nicht zum absoluten Super-Gau entwickeln sollte, dürfte die Börse das Thema bereits nach kurzer Zeit zu den Akten legen und die zurückgekommenen Notierungen sogar eher Kaufkurse darstellen.

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4