Investieren wie Peter Lynch - So geht's
09.11.2020 Marion Schlegel

DAX nach Biden-Sieg deutlich im Plus erwartet – das ist heute wichtig

-%
DAX

Der DAX dürfte nach dem Wahlsieg von Joe Biden bei der US-Präsidentschaftswahl mit einem deutlichen Plus in die Handelswoche starten. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex am Montagmorgen rund zwei Stunden vor dem Beginn des Xetra-Handels 1,7 Prozent höher auf 12.687 Punkte. Damit könnte der DAX am Montag an die kräftigen Gewinne der Vorwoche anknüpfen. In der vergangenen Woche hatte der Leitindex trotz leichter Verluste am Freitag knapp acht Prozent zugelegt.

DAX (WKN: 846900)

Mit dem Sieg des Demokraten Biden bei der Präsidentschaftswahl in den USA entweiche die Unsicherheit aus dem Markt, erläuterte Marktstratege Stephen Innes vom Broker Axi. Zusammen mit Stützungsmaßnahmen der Notenbanken zur Abfederung der negativen Folgen der Corona-Pandemie auf die Wirtschaft könnte die Börsenrallye auch nach der US-Wahl erst einmal weitergehen.

Nur wenig verändert und ohne klare Richtung haben die US-Aktienmärkte am Freitag eine gewinnträchtige Woche abgeschlossen. Neue US-Arbeitsmarktdaten wirkten sich leicht positiv auf die Notierungen aus. Der Dow Jones endete mit einem Minus von 0,2 Prozent bei 28.323,40 Punkten. Der Nasdaq 100 stieg um 0,1 Prozent auf 12.091,35 Punkte.

Der Sieg des Demokraten Joe Biden bei der US-Präsidentschaftswahl hat den Börsen Asiens zum Wochenstart einen Schub verliehen. Der japanische Nikkei 225 schloss mit 24.839,84 Punkten und damit 2,1 Prozent höher als am Freitag. Er bewegt sich damit auf dem höchsten Niveau seit 1991. Der chinesische CSI 300 stieg zuletzt um mehr als zwei Prozent und in Hongkong ging es für den Hang Seng um eineinhalb Prozent nach oben.

Von der Terminseite her geht es zum Wochenauftakt relativ ruhig los. Am Morgen veröffentlicht Infineon seine Jahreszahlen. Später folgen die Q3-Ergebnisse von McDonald's sowie am Abend die Q3-Ergebnisse von Beyond Meat.

DER AKTIONÄR wird im Laufe des Tages über sämtliche wichtigen Entwicklungen und Neuigkeiten an den nationalen und internationalen Märkten berichten.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0