Börsen-Achterbahn: Jetzt richtig handeln
28.04.2021 Benedikt Kaufmann

Dogecoin: Elon Musk twittert den Doge erneut nach oben

-%
Bitcoin

Nach der jüngsten Kursrallye Mitte April, die den Dogecoin von 0,07 Dollar auf über 0,40 Dollar nach oben katapultierte, musste die Kryptowährung erst einmal Luft holen. Bis heute! Denn Tesla-CEO Elon Musk hat in einem Tweet erneut auf die Kryptowährung verwiesen – und für steigende Kurse gesorgt.

Am Mittwoch ging es für die „Spaß-Kryptowährung“ Dogecoin in wenigen Stunden von 0,26 Dollar rund 24 Prozent auf über 0,32 Dollar nach oben. Grund für die jüngste Kursrallye war erneut ein Tweet von Musk. Der Tesla-CEO hat sich zwar auch diesmal nicht explizit zur Kryptowährung geäußert, doch schon das reichte aus.

„The Dogefather SNL May 8.“ lautet der Tweet von Musk, in dem er wohl auf das beliebte Internet-Meme Doge anspielt, das auch zum Namensgeber und Symbol des Dogecoin wurde. Jedenfalls dürfen sich seine Fans auf seinen Auftritt am 8. Mai in der US-Comedyshow „Saturday Night Live“ freuen.

Klar ist, Elon Musk hat auf die Kursentwicklung des Dogecoins massive Auswirkungen. Er ist aber nicht die einzige bekannte Persönlichkeit, die sich für den Dogecoin stark macht. Deutlich offensiver spricht sich der Unternehmer, Investor und Besitzer der Dallas Mavericks, Mark Cuban, für die Kryptowährung aus.

So wurden laut Cuban bereits 6.000 Merchandise-Verkäufe seines NBA-Teams mit Dogecoin abgewickelt. „Doge ist der eine Coin, der tatsächlich genutzt wird, um Transaktionen zu tätigen“, sagte Cuban gegenüber CNBC auf die Frage, weshalb er die Kryptowährung unterstütze.

Die ursprünglich als Internetwitz gestartete Kryptowährung Dogecoin kennt kein Halten und hat seit Jahresbeginn rund 6.400 Prozent zugelegt. Aus dem ehemaligen Spaß-Krypto ist mit einer Marktkapitalisierung von rund 40 Milliarden Dollar mittlerweile ernst geworden. Wer Spaß an einem Kasinobesuch hat und die eingefahrenen Gewinne für wohltätige Zwecke spenden will, kann gerne zugreifen und sich mit etwas Glück über aberwitzige Gains freuen.

Dogecoin 30-Tage-Chart in US-Dollar
Quelle: Coingecko

Der Autor Benedikt Kaufmann ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der möglicherweise aus der Publikation resultierenden Kursentwicklung profitieren können: Dogecoin.

Buchtipp: Das Krypto-Jahrzehnt

Anno 2008 wurde der Bitcoin erfunden. Ein Jahrzehnt später haben Kryptowährungen Millionäre gemacht und sollen das Potenzial haben, die Welt zu verändern.Schlagworte wie Bitcoin, IOTA oder Blockchain begegnen uns regelmäßig in den Medien. In seinem Buch blickt Bitcoin-Starinvestor Robert Küfner zurück auf die ersten zehn Jahre der digitalen Währungen. Gespickt mit Anekdoten aus der Welt der Kryptos lässt er den Leser an einer unglaublichen Entwicklung teilhaben und zeigt, welche Umwälzungen in naher Zukunft aus dem Reich von Bitcoin und Co zu erwarten sind.

Autoren: Küfner, Robert A.
Seitenanzahl: 208
Erscheinungstermin: 20.09.2018
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-600-4