10.02.2016 Nikolas Kessler

DAX zunächst etwas freundlicher erwartet: Chevron, Exxon Mobil, Verizon, Coca Cola, Walt Disney und Nike im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Die Lage am deutschen Aktienmarkt scheint sich am Mittwoch zunächst etwas zu beruhigen. Rund 45 Minuten vor Handelsstart erwartet der Broker Lang & Schwarz den DAX 0,3 Prozent fester bei 8.939 Punkten. Am Vortag hatte der deutsche Leitindex erneut unter Druck gestanden und 1,11 Prozent abgegeben. Seit Jahresbeginn hat der damit über 17 Prozent verloren.

Während der japanische Nikkei am Mittwoch erneut mehr als zwei Prozent nachgab, konnten sich die New Yorker Börsen am Dienstag bereits etwas stabilisieren. Viele Anleger warteten nun auf die heutige Rede von US-Notenbankchefin Janet Yellen vor dem Finanzausschuss, die nach Einschätzung der Societe Generale in einer "Wolke großer Unsicherheit" stattfindet.

 

Chefredakteur Markus Horntrich blickt in seiner Analyse am Morgen außerdem auf den Euro/Dollar-Kurs sowie die Aktien von Chevron, Exxon Mobil, Verizon, Coca Cola, Walt Disney und Nike.