19.11.2015 Nikolas Kessler

DAX weiter im Aufwind – 11.000-Punkte-Marke im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Der DAX dürfte am Donnerstag wieder über die 11.000-Punkte-Marke springen. Starke Vorgaben der Börsen in Übersee sorgen für gute Laune. 45 Minuten vor Handelsbeginn wird der deutsche Leitindex bei 11.040 Punkten und damit um 0,7 Prozent über seinem Xetra-Schluss erwartet. Er trotzt damit latenten Terror-Sorgen und nimmt Anlauf auf seine 200-Tage-Linie, die als Gradmesser für den längerfristigen Trend gilt.

Die Wall Street hatte nach der Veröffentlichung des jüngsten Fed-Sitzungsprotokolls am Vorabend einen Gang zugelegt. Die Notenbanker hätten Vertrauen in die Wirtschaft, aber gleichzeitig für den Fall der Zinswende nur langsame Zinsanpassungen signalisiert, hieß es am Markt.

Auch in Europa bleibt der Fokus der Börsianer auf der Notenbankpolitik. Die Strategen der Societe Generale achten im Verlauf besonders auf das Sitzungsprotokoll der Europäischen Zentralbank, das aus ihrer Sicht Aufschluss über mögliche weitere Konjunkturimpulse schon im Dezember geben könnte. Am Nachmittag folgen US-Daten.

 

Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR blickt in seiner Analyse auf das heute Marktgeschehen, den Euro/Dollar-Kurs, den Goldpreis sowie die Aktien von Pfizer, Apple, Volkswagen und ThyssenKrupp.

(Mit Material von dpa-AFX)