23.12.2015 Nikolas Kessler

DAX vor Weihnachten freundlich erwartet – Nike, Blackberry, Solarcity, SMA Solar und K+S im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Am letzten Handelstag vor Weihnachten dürfte der DAX zunächst von positiven Vorgaben aus den USA profitieren. Der Broker Lang & Schwarz taxierte den deutschen Leitindex am Mittwoch rund eine Stunde vor Handelsbeginn 0,95 Prozent höher auf 10.577 Punkte.

Die US-Aktienindizes hatten am Dienstag ihre Kursgewinne vom Vortag ausgebaut. Aus der Weihnachtsrallye scheine doch noch etwas zu werden, kommentierten Händler. Aus Asien dürften derweil kaum Impulse kommen, da der japanische Aktienmarkt wegen eines Feiertags geschlossen blieb.

Am Tag vor Heiligabend rechnen Händler zwar mit einem dünnen Handel, gerade deshalb könnten die Kurse - wie an den beiden Vortagen - deutlich schwanken. Im Verlauf stehen noch einige Konjunkturdaten aus den USA auf der Agenda, zum Beispiel der Auftragseingang für die langlebigen Güter im November.

 

In seiner Analyse am Morgen blickt Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur, auf das Marktgeschehen bei DAX und Dow Jones, den Ölpreis sowie die Aktien von Nike, Blackberry, Solarcity, SMA Solar und K+S.

(Mit Material von dpa-AFX)