30.12.2015 Nikolas Kessler

DAX vor freundlichen Start – verkürzter Handel zum Ende des Jahres

-%
TecDAX

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt dürften am Mittwoch ein insgesamt erfreuliches Handelsjahr ruhig ausklingen lassen. Der Broker Lang & Schwarz taxierte den DAX am Morgen 0,25 Prozent höher auf 10.865 Punkte. Am letzten Handelstag des Jahres endet der Xetra-Handel am Mittwoch bereits um 14 Uhr.

Für den deutschen Leitindex zeichnet sich nach der kleinen Jahresendrallye der vergangenen Tage für 2015 ein Plus von rund zehn Prozent ab. Es war aber ein von starken Schwankungen geprägtes Börsenjahr. Zwischen dem Jahrestief im September bei 9.325 Punkten und dem höchsten Kurs im April bei 12.390 Zählern liegen mehr als 3.000 Punkte.

Die Vorgaben von den Börsen in Übersee für den heutigen Tag sind insgesamt positiv. Ein deutlich erholter Ölpreis und positive Konjunkturdaten haben dem US-Leitindex Dow Jones am Dienstag ein Plus von 1,1 Prozent beschert. Auch für den Nikkei in Tokio ging es moderat aufwärts. Die chinesischen Börsen rutschten dagegen leicht ins Minus. Nachrichten gab es kurz vor dem Jahreswechsel kaum.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Narrative Wirtschaft

„Tech-Aktien steigen immer!“ „Immobilien­preise fallen nie!“ Stimmt das wirklich? Ob wahr oder nicht, solche Narrative, oder einfacher gesagt Geschichten, beeinflussen das Verhalten von Menschen und somit auch die Wirtschaft massiv. Wie entstehen Narrative? Wie gehen sie viral, wie gewinnen sie an Einfluss, wann verlieren sie diesen wieder? Welche Auswirkungen haben sie? Und, last, but not least: Wie lassen sich mit ihnen ökonomische Zusammenhänge und Entwicklungen besser verstehen und vorhersagen? Diese Fragen untersucht Wirtschafts-Nobelpreisträger Robert J. Shiller in seinem vielleicht wichtigsten Buch.

Autoren: Shiller, Robert J.
Seitenanzahl: 480
Erscheinungstermin: 16.03.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-666-0