29.01.2016 Nikolas Kessler

DAX vor dem Wochenende deutlich fester: Amazon, Daimler, Wirecard, Visa, Microsoft, Apple, SMA Solar und ThyssenKrupp im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Die überraschende Einführung von Negativzinsen seitens der japanischen Notenbank hat am Freitag auch den deutschen Aktienmarkt beflügelt. Den kräftigen Gewinnen an den asiatischen Börsen folgend, legte der Leitindex zwischenzeitlich um mehr als ein Prozent zu. Einen Teil der Gewinne gab das Börsenbarometer allerdings bereits wieder ab und notiert zur Mitte des Handelstages noch 0,65 Prozent höher bei 9.688 Punkten.

Amazon-Aktie rauscht in die Tiefe – die Gründe

Der weltgrößte Online-Einzelhändler Amazon hat im vierten Quartal seinen bislang größten Gewinn gemacht - die Erwartungen der Anleger aber dennoch enttäuscht. Von Oktober bis Dezember stieg der Überschuss um mehr als die Hälfte verglichen mit dem Vorjahreswert auf 482 Millionen Dollar (440 Millionen Euro), wie der Konzern am Donnerstag mitteilte. Das Weihnachtsgeschäft spülte Amazon so viel Geld in die Kasse wie noch nie zuvor in der 19-jährigen Börsengeschichte des Unternehmens.

Bodenbildung bei der Daimler-Aktie – jetzt einsteigen?

Der Autobauer Daimler hat den französischen Behörden wegen hoher Abgaswerte bei Tests im Realbetrieb Rede und Antwort gestanden. "Die Messergebnisse wurden [...] konstruktiv diskutiert und die Fragen der dortigen Experten konnten für beide Seiten zufriedenstellend beantwortet werden", sagte ein Daimler-Sprecher am Donnerstag in Stuttgart. Es sei in Paris auch klargestellt worden, dass bei Mercedes keine betrügerische Software ("Defeat Device") zum Einsatz gekommen sei.

Wirecard-Aktie: Gute Zahlen plus Kaufstudie

Die Privatbank Berenberg hat Wirecard nach den vorläufigen Jahreszahlen mit "Kaufen" und einem Kursziel von 53,40 Euro eingestuft. Der Zahlungsabwickler zeige ein starkes, nachhaltiges Wachstum und habe die Erwartungen erfüllt, schrieb Analyst Jean Beaubois. Allerdings! Denn Wirecard überzeugte mit den vorläufigen Zahlen erneut mit gutem Wachstum.

Visa: Starke Zahlen - neuer Schwung für die 2.000-Prozent-Aktie?

Der Kreditkarten-Anbieter Visa hat seinen Gewinn zum Jahresende trotz Belastung durch den starken Dollar überraschend deutlich gesteigert. Kann Konkurrent Mastercard heute nachlegen?

Microsoft-Aktie auf dem Weg Richtung Allzeithoch – Cloud-Sparte überzeugt

Im Gegensatz zur Aktie des Online-Riesen Amazon hat das Microsoft-Papier auf die gestern nach US-Börsenschluss vorgelegten Quartalszahlen positiv reagiert. Doch die Geschäfte laufen bei Microsoft nicht in allen Bereichen gleichermaßen erfolgreich.

Apple übernimmt Tech-Start-up – Aktie jetzt kaufen?

Apple hat das Technologie-Start-up LearnSprout übernommen. Das berichtet der Nachrichtenagentur Bloomberg. Der iPhone-Konzern selbst kommentiere die Übernahme nicht. Es gab lediglich die Aussage eines Apple-Sprechers, dass man kleinere Technologieunternehmen von Zeit zu Zeit kaufe und man generell den Zweck und den dahinterstehenden Plan nicht kommentieren werde. Auch Franklyn Chien, CEO von LearnSprout, äußerte sich dazu nicht.

SMA Solar: Gewinn soll um mehr als 150 Prozent steigen – Aktie verliert trotzdem

Die Aktie von SMA Solar ist am Freitag nach Bekanntgabe der Jahresziele deutlich ins Minus gerutscht. Und das, obwohl der Gewinn deutlich gesteigert werden soll. Der Konzern rechnet mit einem EBIT von 80 bis 120 Millionen Euro, wie das Unternehmen aus Niestetal bei Kassel mitteilte.

ThyssenKrupp bei Prognose vorsichtiger – Sorge um das Stahlgeschäft

Mit einem deutlichen Abschlag gehört die Aktie von ThyssenKrupp am Freitag zu den schlechtesten Werten im DAX. Bei der Hauptversammlung hatte Vorstandschef Heinrich Hiesinger ein dickes Fragezeichen hinter die ohnehin schon vorsichtige Jahresprognose gesetzt.

(Mit Material von dpa-AFX)