17.12.2015 Nikolas Kessler

DAX von US-Leitzinsentscheidung beflügelt: Drillisch, Apple, Ströer, Daimler, K+S, Commerzbank, SAP, Tesla, Continental, SMA Solar und Nordex im Fokus

-%
DAX
Trendthema

Nach der lang erwarteten Zinswende in den USA haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt am Donnerstag kräftig zugegriffen. Zuvor hatten bereits die Übersee-Börsen den Zinsschritt der Fed gefeiert. Der DAX kletterte bis zur Mitte des Handelstages um drei Prozent auf 10.774 Punkte und knüpfte damit an seinen zu Wochenanfang begonnenen Erholungskurs an.

"Von der Wall Street bis Tokio - Anleger reiten seit der gestrigen Entscheidung der Fed, die Zinsen erstmals seit fast zehn Jahren anzuheben, auf einer Welle der Erleichterung", kommentierte Jochen Stanzl vom Wertpapierhändler CMC Markets. Selbst der am Morgen veröffentlichte, überraschend schwächere Ifo-Geschäftsklimaindex konnte die gute Laune nicht trüben.

Dividendenperle Drillisch verliert knapp 30 Prozent – das raten jetzt die Analysten

Die Aktie des Mobilfunkanbieters Drillisch ist in den vergangenen Wochen erheblich unter Druck geraten. Im Oktober notierte das Papier noch bei knapp 50 Euro, zuletzt markierte Drillisch ein neues Mehrmonatstief bei 35,62 Euro und verlor damit innerhalb kürzester Zeit fast 30 Prozent an Wert. Grund für viele Analysten ihre Einschätzug zu Drillisch zu überprüfen.

Apple mit über 100 neuen Apps – dieses Datum ist wichtig

Apple und IBM haben bei ihrer Partnerschaft wie angekündigt über 100 Apps für mobile Geräte in Unternehmen entwickelt. In Deutschland greift unter anderem der Hausgeräte-Hersteller Bosch Siemens auf die Anwendungen zurück, wie die Partner am Mittwoch mitteilten. Bei ihm können Service-Techniker über die App Informationen über Störungen abfragen, Anleitungs-Videos eingespielt bekommen und auch Kontakt zur Zentrale aufnehmen.

Digitale Erfolgsstory: Real-Depot-Wert Ströer im Aufwind – neues Rekordhoch in Sicht

Die Digitalisierung schreitet unaufhaltsam voran. Die Verantwortlichen der Ströer SE haben die Zeichen der Zeit frühzeitig erkannt. Ein Ende der Aufwärtsbewegung ist nicht in Sicht – im Gegenteil! Die Aktie steht vor dem Sprung auf ein neues Rekordhoch und vor dem Aufstieg in den MDAX.

Daimler-Aktie: Das sieht gut aus – Goldman Sachs hebt das Kursziel an

Die Daimler-Aktie sieht technisch wieder vielversprechend aus. Der knackige und schnelle Rücksetzer bis auf knapp 73 Euro ist wieder ausgebügelt. Jetzt gilt es, die 200-Tage-Linie endlich nachhaltig zu überwinden. Rückendwind bekommt die Daimler-Aktie dabei von Goldman Sachs.

Hat K+S manipuliert?

Wie das Nachrichtenmagazin Der Spiegel berichtet, ist gegen den Düngemittel- und Salzhersteller K+S Strafanzeige wegen des Verdachts der versuchten Gewässerverunreinigung im besonders schweren Fall erstattet worden. Demnach soll das Unternehmen Unterlagen „bewusst und vorsätzlich“ manipuliert haben.

Commerzbank und Deutsche Bank: Das große Aufatmen

Die Aktien der beiden deutschen Großbanken legen am Donnerstag weiter zu. Dabei gibt es von Seiten der US-Notenbank keine Überraschung . Charttechnisch sieht es wieder besser aus für Commerzbank und Deutsche Bank. Aber Grund zur Entwarnung gibt es nicht.

SAP: US-Rivale übertrifft Erwartungen – Aktie vor Ausbruch

Der Blick geht wieder nach oben. In den ersten Dezember-Wochen hat die SAP-Aktie nach der jüngsten Rallye noch etwas konsolidiert. Nun steht der DAX-Titel aber vor einer neuen Attacke auf das Rekordhoch bei 75,71 Euro. Rückenwind dürften die Zahlen des US-Konkurrenten Oracle geben.

Tesla: Mysteriöser Kursanstieg – Elektroauto-Fantasie und Solar-Boom

Im Soge des sehr schwachen Marktumfeldes gab die Tesla-Aktie in den letzten Wochen deutlich nach. Der Titel verlor vom Zwischenhoch fast zehn Prozent. Doch in den letzten beiden Tagen folgte ein beeindruckender Rebound. Die Verluste der letzten Wochen konnten vollständig kompensiert werden. Am Donnerstag war Tesla der Top-Performer im Nasdaq. Doch was sind die Gründe für den rasanten Kurszuwachs?

Continental-Aktie: Attacke auf das Allzeithoch – das sagt der Mega-Bulle

Am Donnerstag zählt die Continental-Aktie zu den besten Werten im DAX. Der Autozulieferer kann im Sog der starken Auto-Werte bereits im frühen Handel um knapp drei Prozent zulegen. Durch das Plus der vergangenen Tage dürfte es in Kürze zu einer neuen Attacke auf die 232-Euro-Marke kommen. Dort verläuft die obere Begrenzung des mittelfristigen Seitwärtskorridors.

220-Prozent-Aktie SMA Solar profitiert von US-Entscheid – Kampf um Dreijahreshoch

Die SMA-Aktie hat in diesem Jahr einen beeindruckenden Turnaround hingelegt. Der Titel liegt seit Jahresbeginn über 220 Prozent im Plus. Nur Adva legte im TecDAX eine bessere Performance hin. Nach einer kurzen Verschnaufpause startet das Papier nun wieder durch. In den letzten Tagen gewann die SMA-Aktie 15 Prozent.

Ausblick: Was bringt das Jahr 2016?

Das Jahr neigt sich dem Ende. Rückblickend war vor allem deutlich, dass die Volatilität an den Märkten erheblich zugenommen hat. Viele Anleger fragen sich wie Sie ihr Geld sicher und dennoch gewinnbringend investieren können. Jetzt weiter in Aktien investieren oder doch lieber in Gold oder Anleihen umschichten?

Nordex-Aktie: Goldman Sachs sagt weiter kaufen – DER AKTIONÄR erhöht das Kursziel

Wie an der Schnur gezogen bahnt sich die Aktie von Nordex ihren Weg nach oben. Am Donnerstag bekommt das Papier Rückenwind von der US-Investmentbank Goldman Sachs. Analyst Manuel Losa hat seine Kaufempfehlung für die Aktie erneuert. Sein Kursziel lautet 38 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)