11.03.2016 Nikolas Kessler

DAX spring vor dem Wochenende über 9.800 Punkte: Facebook, Amazon, Morphosys, Dialog Semiconductor, ADVA Optical, K+S, Evotec und Gold im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Freitag kräftig von seiner Achterbahnfahrt im Zuge der EZB-Leitzinsentscheidung am Vortag erholt. Der DAX schloss letztlich 3,5 Prozent fester bei 9.831 Punkten. Nach der Rede von EZB-Präsident Mario Draghi war das Börsenbarometer am Donnerstag erst bis knapp unter die 10.000 Punkte Marke nach oben geschossen und anschließend um 500 Zähler abgesackt.

Facebook und Amazon greifen an - Live-Sportübertragung im Fokus

Facebook will seinen Nutzern künftig auch Live-Videos von Sportereignissen anbieten. Dafür wird bald ein eigenes Sportportal „Sport Stadium“ starten. Dadurch wird es für Nutzer des Sozialen Netzwerks möglich, Sportereignisse live zu verfolgen und darüber zu diskutieren. Aktuell verhandelt Facebook über die Übertragungsrechte der amerikanischen Footballliga NFL.

Gold: Das große Warten auf die Korrektur

Der Goldpreis ist bislang der Gewinner 2016 – und mit ihm die Goldminenaktien. Doch nach dem steilen Anstieg und dem hartnäckigen Widerstand bei 1.280 Dollar warten fast alle Marktteilnehmer auf eine Korrektur. Gestern sah es kurzzeitig danach aus, dass der Goldpreis unter Druck kommen könnte. Doch dann gewann der Euro an Stärke. Und davon profitierte auch der Goldpreis.

Morphosys-Aktie auf Erholungskurs: Jetzt schwenken auch die Analysten um

Die Aktie des Antikörper-Spezialisten Morphosys kann sich zum Wochenschluss wieder erholen, nachdem in den vergangenen Tagen erneut Druck aufgekommen war. Morphosys gewinnt am frühen Nachmittag 2,4 Prozent auf 39,42 Euro. Damit notiert die Aktie wieder über der wichtigen Unterstützung im Bereich von 39 Euro. Kann sich der Wert nun darüber festigen, könnte der nächste wichtige Widerstand wieder ins Visier geraten: die Horizontale bei 45 Euro.

Dialog Semiconductor mit Apple-Fantasie – 40 Prozent Potenzial

Die Aktien des Halbleiterkonzerns Dialog Semiconductor können am Freitag die Verluste der letzten Tage egalisieren. Die Gründe für den kräftigen Kurszuwachs sind ein sehr starker Gesamtmarkt und positive Analystenstimmen. Als Reaktion auf die eher enttäuschenden Quartalszahlen und einem schwachen Ausblick war die Aktie zur Wochenmitte deutlich abgerutscht.

ADVA Optical: Tolles Comeback – Aktie jetzt kaufen?

Im vergangenen Jahr war die Aktie von ADVA Optical mit einem Plus von 270 Prozent einer der stärksten Werte an der deutschen Börse. Nach dem Rücksetzer zu Jahresbeginn hat der Titel inzwischen wieder an Schwung gewonnen. Am Freitag zählt der Netzwerkausrüster erneut zu den stärksten Werten im TecDAX.

K+S: Rät Bernecker nach dem Kursrutsch weiterhin zum Einstieg?

Die Experten der Actien Boerse-Daily um Herausgeber Hans A. Bernecker bewerten in ihrer heutigen Ausgabe den gestrigen Kursrutsch bei der Aktie des DAX-Konzerns K+S. Zuletzt hatten diese noch zum Einstieg geraten.

Evotec-Aktie nach starkem Start: Rutsch ins Minus

Die Aktie von Evotec ist am heutigen Freitag zunächst gut in den Tag gestartet, musste im Tagesverlauf jedoch sämtliche Gewinne wieder abgeben. Am Nachmittag notiert das Papier 0,3 Prozent im Minus bei 3,23 Euro. Dabei hat das Unternehmen am gestrigen Tag noch mit einer guten Meldung auf sich aufmerksam machen können.

(Mit Material von dpa-AFX)