25.02.2016 Nikolas Kessler

DAX setzt seine Erholung fort: Deutsche Telekom, Apple, Nordex, Barrick Gold, Royal Dutch Shell, ProSiebenSat.1, Tesla, SAP, K+S, Deutsche Bank, Commerzbank, Alphabet und Daimler im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Nach einem starken Auftakt sind die Gewinne im DAX im Laufe des Vormittags etwas abgeschmolzen. Zur Mitte des Handelstages notiert der deutsche Leitindex aber wieder rund ein Prozent fester bei 9.247 Punkten. Eine eindrucksvolle Wende an der Wall Street hat dem deutschen Aktienmarkt am Donnerstag zunächst Auftrieb verliehen. Noch höhere Gewinne wurden Marktteilnehmern zufolge von einem erneuten Einbruch der chinesischen Börsen verhindert.

Deutsche-Telekom-Aktie: Starke Zahlen, Ausblick bestätigt, Dividende hoch

Die Deutsche Telekom hat im abgelaufenen Jahr den Rückenwind vom schwachen Euro und aus dem boomenden US-Geschäft genutzt und lange nicht gekannte Zuwächse eingefahren. Umsatz und operatives Ergebnis legten prozentual zweistellig zu, wie der im DAX notierte Konzern am Donnerstag in Bonn mitteilte.

Apple im FBI-Streit – iPhones in Zukunft sicherer?

Apple-Chef Tim Cook will im Streit mit der US-Regierung um das Entsperren von iPhones mit Präsident Barack Obama sprechen. Er wolle Obama die Argumente von Apple nahebringen, sagte Cook in einem halbstündigen Interview mit dem TV-Sender ABC am Mittwoch. "Es geht nicht um dieses Telefon, es geht um die Zukunft", betonte er. Der Konzern arbeitet laut Medienberichten unterdessen daran, das Aufknacken seiner Geräte und Systeme noch weiter zu erschweren.

Nordex: Freitag kommen Zahlen – Aktie sieht technisch gut aus

Die Erwartungen sind hoch. Klar, hat doch Nordex in der Vergangenheit seine Aktionäre mit guten Zahlen verwöhnt. Am Freitag wird der Windanlagenbauer seine Zahlen für das abgelaufene Jahr bekannt geben.

Barrick Gold: Eine gesunde Diät

Phoenix aus der Asche – so kann man die Barrick Aktie am besten beschreiben. Der weltgrößte Goldproduzent hat in den vergangenen Wochen in Sachen Aktienperformance nahezu alles in den Schatten gestellt. Und das aus gutem Grund: Die selbst auferlegte Diät wirkt. Barrick speckt ab und kann die Schulden reduzieren.

Royal Dutch Shell: Da geht noch was

Trotz der enormen Herausforderungen, die der sehr niedrige Ölpreis mit sich bringt, bleiben die Experten für die Aktie von Royal Dutch Shell zuversichtlich gestimmt. Nachdem gestern bereits die beiden britischen Großbanken HSBC und Barclays zum Einstieg geraten hatten, bestätigt nun auch RBC Capital Markets die Kaufempfehlung.

ProSiebenSat.1 präsentiert starke Zahlen – Dividende steigt

Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 hat seine Ambitionen auf einen Sprung in den DAX mit guten Zahlen und einen optimistischen Ausblick untermauert. Von der starken Performance sollen auch die Aktionäre stärker profitieren.

Schock-Interview: "Tesla wird untergehen", da BMW, Daimler und GM mit Verlust verkaufen

Dieses Interview wird auch Elon Musk lesen. Ex-GM Vize-Chairman Bob Lutz war noch nie ein großer Fan von Tesla. Doch das was er nun über den US-Elektroautobauer sagt, hat es in sich. „Tesla kann unmöglich überleben“, so Lutz gegenüber der Schweizer Zeitung FuW.

SAP-Aktie: Noch mehr Wachstum

Die SAP-Aktie kämpft nach wie vor mit dem Widerstand bei 69,50 Euro. Der nachhaltige Ausbruch ist dem DAX-Titel zwar noch nicht gelungen. Langfristig dürfte die Entwicklung des Softwarekonzerns aber positiv bleiben. Der US-Rivale Salesforce hat die starken Wachstumsaussichten in der Branche nun mit einer angehobenen Prognose bestätigt.

K+S-Aktie: Jetzt kein Kauf mehr?

Das Papier des Düngemittel- und Salzproduzenten K+S zählt weiter zu den beliebtesten Aktien der deutschen Privatanleger. Allerdings scheiden sich an diesem Wert derzeit die Geister. Auch die Analysten sind sich uneinig, ob der DAX-Titel ein klarer Kauf oder ein Verkauf ist. Die Zahl der Optimisten ist nun jedenfalls wieder leicht geschrumpft.

Deutsche Bank, Commerzbank und Co: Neuer Stress

Europas Großbanken müssen sich in diesem Jahr wieder einem Krisentest stellen. Die Aktien erholen sich – aber wie lange?

Alphabet-Aktie abstauben – neuer Roboter sorgt für Furore!

Wäre es nicht schön, wenn Sie beim Ausladen Ihrer Einkäufe aus dem Auto und beim Einräumen ins Regal etwas Hilfe bekommen würden? „Atlas“ wäre hierfür wohl der perfekte Gehilfe. Es handelt sich hierbei um einen von der Alphabet-Tochter Boston Dynamics entwickelten Roboter, der solche Aufgaben mit Leichtigkeit erledigen kann.

Daimler-Aktie: Übertriebene Sorgen

Die Gerüchte um eine mögliche Beteiligung am Abgas-Skandal haben die Daimler-Aktie zuletzt wieder unter Druck gebracht. Sowohl in den USA als auch in Russland stand der Autobauer im Fokus. An der Börse setzt sich der Abwärtstrend beim DAX-Titel entsprechend fort.

(Mit Material von dpa-AFX)