01.02.2016 Nikolas Kessler

DAX rutscht ins Minus: Dialog Semiconductor, Nordex, Daimler, BMW, Tesla, VW, Gold, Deutsche Bank, Sartorius, Apple, Infineon und SolarEdge im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Nach widersprüchlichen Vorgaben aus Übersee hat der DAX am Montagvormittag nachgegeben. Zur Mitte des Handelstages notiert der deutsche Leitindex 0,4 Prozent schwächer bei 9.718 Punkten. Enttäuschenden Konjunkturdaten aus China, die die dortigen Börsen ins Minus drückten, stand der anhaltende Rückenwind von Japans Geldpolitik gegenüber, welche den Tokioter Nikkei-Index weiter beflügelte.

Dialog Semiconductor: Die Suche geht weiter

Durch die gescheiterten Übernahmeversuche der jüngeren Vergangenheit will sich Dialog Semiconductor nicht unterkriegen lassen und sucht nach neuen Zukäufen. Selbst sieht sich der Apple-Zulieferer aber nicht als Übernahmeziel.

Nordex: Übernahmegerüchte helfen, Aktie wieder über 30 Euro

Zum Wochenschluss legte die Nordex-Aktie noch einen schönen Zwischenspurt nach oben ein. Grund der guten Performance war die Tatsache, dass sich Gamesa und Siemens in Verhandlungen über die Zusammenlegung der Windaktivitäten beider Firmen befinden. Aus einem Zusammenschluss würde der nach Umsatz größte Windturbinenhersteller der Welt hervorgehen.

Daimler, BMW, VW, Tesla: Elektroautos vor dem Durchbruch?

Die Kaufprämie für Elektroautos bleibt vor dem geplanten Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Vorstandschefs der Autohersteller Volkswagen, Daimler und BMW heftig umstritten. Befürworter erhoffen sich von staatlichen Kaufzuschüssen den Durchbruch für die Elektromobilität in Deutschland und eine Absicherung von Arbeitsplätzen in der heimischen Autoindustrie. Gegner fordern, die Gelder für einen besseren Umweltschutz lieber anders zu investieren.

Gold: Auf diese Marke kommt es an

Der Goldpreis wühlt sich weiter nach oben. Selbst Störfeuer steckt das Edelmetall ohne größere Probleme weg. Dennoch: Bislang liegt noch kein Befreiungsschlag vor. Spannend dürfte es aber an der Marke von 1.140 Dollar werden. Hier verlaufen gleich mehrere Widerstände. Und die könnten für einen Rücksetzer sorgen.

Deutsche Bank: Zwei Aufreger - aber die Aktie steigt

Der Januar ist vorbei – es war kein leichter Monat für die Aktionäre der Deutschen Bank. Doch wer gedacht hat, dass es jetzt ruhiger wird, hat sich getäuscht. Im Mittelpunkt der jüngsten Querelen steht eine besonders wichtige Person bei der Deutschen Bank.

Top-Gewinner Sartorius: Neue Ziele sorgen für Ausbruchstimmung

Vor vier Wochen hatte Sartorius-Vorstandsvorsitzender Joachim Kreuzberg in einem Zeitungsinterview bereits Andeutungen gemacht, dass das TecDAX-Unternehmen bereits zur Vorlage der Jahreszahlen im Februar neue mittelfristige Ziele präsentieren könnte. Diese sorgen heute mit den Jahreszahlen im frühen Handel für Platz 1 im Index.

Apple: Aufbruch in virtuelle Welten

Virtuelle Realität (VR) gilt als einer der großen Zukunftstrends der Tech-Branche. Mit Hilfe spezieller 3D-Brillen können die Nutzer dabei in virtuelle Welten eintauchen. Nun verdichten sich die Hinweise, dass Apple in den VR-Markt einsteigen will.

Infineon vor den Zahlen: Spannung garantiert – so verhalten sich Anleger

In einem durchwachsenen Marktumfeld zählt die Infineon-Aktie vor den morgen anstehenden Quartalszahlen zu Gewinnern im DAX. Flügel verleiht dem Papier eine Kaufempfehlung aus dem Hause der UBS.

SolarEdge: Goldman´s Top-Solar-Aktie mit Tesla-Power

Die Aktie von SolarEdge ist die Top-Solar-Empfehlung der Analysten von Goldman Sachs. Der Wechselrichter-Hersteller überzeugt durch hohe Wachstumsraten, eine überlegene Technologie du nicht zuletzt über eine sehr vielversprechende Kooperation mit dem US-Elektroautohersteller Tesla. Das Kurspotenzial ist immens.

(Mit Material von dpa-AFX)