09.12.2015 Nikolas Kessler

DAX nach Vortagesverlusten leicht im Plus erwartet – Apple, Yahoo, RWE und E.on im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Nach dem schwachen Vortag zeichnen sich am Mittwoch im DAX zunächst keine weiteren Verluste ab. Der Broker Lang und Schwarz taxierte den deutschen Leitindex rund eine Stunde vor Handelsbeginn 0,1 Prozent fester auf 10.702 Punkte. Tags zuvor war er um fast zwei Prozent auf das Niveau von Mitte November zurückgefallen.

Neben schwachen Konjunkturdaten aus China drückte zuletzt auch die Euro-Erholung auf sie Stimmung— in der Nacht hat sich die Gemeinschaftswährung oberhalb von 1,09 Dollar stabilisiert. Von der Wall Street kommen derweil kaum Impulse. Der Future auf den US-Leitindex trat seit Xetra-Schluss auf der Stelle.

 

In seiner Analyse blickt Martin Weiß am Mittwochmorgen außerdem auf den Goldpreis sowie die Aktien von Apple, Yahoo, RWE und E.on.

(Mit Material von dpa-AFX)