Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Börsenmedien AG
11.03.2016 Nikolas Kessler

DAX nach EZB-Chaos freundlicher erwartet: Euro, Dollar, Deutschen Börse, Expedia, Nike und Chevron im Fokus

-%
TecDAX

Der deutsche Aktienmarkt wird am Freitag etwas erholt erwartet. Rund eine Stunde vor dem Handelsstart erwartet der Broker Lang & Schwarz den DAX 1,3 Prozent höher bei 9.644 Punkten. Am Vortag war der Markt nach der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) auf eine steile Berg- und Talfahrt gegangen: In einer ersten Reaktion schoss der DAX Richtung 10.000 Punkte, fiel dann aber bis zum Schluss unter 9.500 Zähler.

Der Auftritt von EZB-Präsident Draghi bei der Pressekonferenz habe letztendlich Sorgen aufgebracht, dass die Währungshüter ihr Pulver verschossen haben könnten, kommentierte ein Händler. Der Terminplan ist zum Wochenausklang unterdessen nur spärlicher gefüllt und die Nachrichtenlage dürfte sich etwas beruhigen.

 

Chefredakteur Markus Horntrich blickt in seiner Analyse auf das heutige Marktgeschehen bei DAX, Dow Jones, Euro und Dollar sowie auf die Aktien der Deutschen Börse, Expedia, Nike und Chevron.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8