10.02.2016 Nikolas Kessler

DAX kann kräftig zulegen: Deutsche Bank, Nordex, Vestas, Tesla, Manz und BMW im Fokus

-%
TecDAX
Trendthema

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt trauen sich am Mittwoch erstmals seit langem wieder aus der Deckung. Nach seinem jüngsten Absturz konnte der DAX bis zur Mitte des Handelstages rund 1,85 Prozent auf 9.078 Punkte zulegen.

"Der Deutsche Aktienindex wird nach dem jüngsten Kurseinbruch für Schnäppchenjäger interessant - aber nur kurzfristig, denn auf lange Sicht ist der Boden womöglich noch nicht erreicht", schrieb Franz-Georg Wenner vom Börsenstatistik-Magazin Index-Radar.

Deutsche Bank will Anleihen zurückkaufen – Schafft die Aktie die Trendwende?

Nachdem die Deutsche Bank per Pressemitteilung ihre Zahlungsfähigkeit bestätigt hatte und die Investoren die Aktie daraufhin trotzdem in den Keller schickten, erwägt das Geldhaus nun andere Schritte, um die vorhandene Liquidität zu demonstrieren. Die Bank will laut einem Pressebericht Anleihen im Wert von mehreren Milliarden Euro zurückkaufen.

Nordex-Aktie: Versuch einer Gegenbewegung…

Es bleibt dabei: Nordex ist fundamental gut aufgestellt, der Newsflow wird positiv bleiben. Die Aktie ist sicherlich nicht billig, unterstellt man jedoch wie von Unternehmen prognostiziert einen Umsatz für 2016 in Höhe von 4,2 Milliarden Euro und einen Gewinn je Aktie von 1,22 Euro, dann hat das Papier derzeit ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 18. Sportlich, kein Frage. Jedoch hat die Firma in den letzten Jahren ein strammes Wachstum an den Tag gelegt.

Nordex-Konkurrent Vestas mit klasse Zahlen – ist die Aktie ein Kauf?

Die Geschäfte beim dänischen Windenergiekonzern Vestas laufen derzeit auf Hochtouren. Für das laufende Jahr peilt Vestas erneut einen Spitzenwert beim Umsatz an. Zudem soll ein noch höherer Anteil von den Erlösen beim operativen Ergebnis hängen bleiben. Bereits im vergangenen Jahr bescherte eine gute Auftragslage den Dänen einen Gewinnsprung und einen Umsatzrekord, wie das Unternehmen am Dienstag in Randers mitteilte. Von den guten Zahlen sollen auch die Aktionäre mit einer deutlich höheren Dividende profitieren. Der Aktienkurs legte kräftig zu.

Tesla: Heute Hiobsbotschaft oder Befreiungsschlag?

Elon Musk ist Misserfolg nicht gewohnt. Der schillernde Chef des Elektroautobauers Tesla ist ein Superstar der Tech-Szene - er wird mit Steve Jobs, Henry Ford und Thomas Edison verglichen. Auch die Anleger liebten den 44-jährigen Selfmade-Milliardär bislang. Obwohl Tesla regelmäßig hohe Verluste einfuhr, wurde das Unternehmen an der Börse als innovativer Fahnenträger der E-Mobilität gefeiert.

Manz sendet Lebenszeichen – Aktie kaufen?

Das schwache Marktumfeld in den vergangenen Tagen hat die Manz-Aktie erneut unter Druck gebracht. Das Papier ist auf ein neues 52-Wochen-Tief abgerutscht. Doch mit neuen Aufträgen im Bereich Energy Storage startet der ehemalige TecDAX-Titel eine Gegenbewegung.

BMW mit Rekordabsatz – sollten Anleger zugreifen?

Dass die BMW-Aktie in den vergangenen Wochen einmal grüne Vorzeichen aufgewiesen hat, war ein Bild mit Seltenheitswert geworden. Dafür sorgt im frühen Handel die Veröffentlichung der Januar-Absatzzahlen.

(Mit Material von dpa-AFX)