Einstiegschance – bei diesen 11 Top-Aktien
Foto: Börsenmedien AG
22.12.2015 Nikolas Kessler

DAX freundlich erwartet – Nike, Blackberry, Facebook, Volkswagen, Salzgitter und Aixtron im Fokus

-%
TecDAX

Die deutschen Aktienindizes dürften am Dienstag freundlich starten. Rund eine Stunde vor Handelsbeginn taxiert der Broker Lang & Schwarz den DAX 0,85 Prozent höher auf 10.620 Punkten. Am Vortag war das Börsenbarometer Achterbahn gefahren und letztlich unter die Marke von 10.500 Zählern gefallen. Grund für die Kursausschläge war unter anderem das schwache Handelsaufkommen.

„Die Handelsumsätze werden in den kommenden Tagen vor Weihnachten und auch zwischen den Feiertagen deutlich nachlassen und entsprechend könnten die Ausschläge dann etwas höher werden“, sagt der stellverstretende Chefredakteur Matin Weiß.

 

In seiner morgendlichen Analyse blickt Martin Weiß auf das Geschehen bei DAX und Dow Jones, den Ölpreis sowie die Aktien von Nike, Blackberry, Facebook, Volkswagen, Aixtron und Salzgitter.

Behandelte Werte

Name Wert Veränderung
Heute in %
TecDAX - Pkt.
MDAX - Pkt.
DAX - Pkt.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8