30.11.2015 Nikolas Kessler

DAX dreht ins Plus: BASF, Daimler, Deutsche Bank, Nordex, Lufthansa, K+S und Infineon im Fokus

-%
DAX
Trendthema

Der DAX ist am Vormittag nach einem schwächeren Start ins Plus geklettert. Zur Mitte des Handelstages notiert das Börsenbarometer 0,63 Prozent fester bei 11.367 Punkten.

"Kommen von den Notenbanken und dem US-Arbeitsmarkt in der zweiten Wochenhälfte keine Störfeuer, dürfte sich der Aufwärtstrend des Marktes fortsetzen", prognostizierte Chartexperte Franz-Georg Wenner vom Börsenstatistik-Magazin Index-Radar. "Kleine Rückschläge sind dabei unschädlich."

Dividendenperle BASF gibt Gas – Weichen auf Wachstum gestellt

Der Chemieriese BASF will seinen Umsatz mit der Autoindustrie jährlich weiter um fünf Prozent steigern und damit schneller als die Autobranche wachsen. Das Unternehmen setzt dabei auf neue Produkte wie einen Vier-Wege-Katalysator und auf neue Abgasvorgaben in Europa und den USA, die ab 2017 kommen.

Daimler-Aktie klettert über die 200-Tage-Linie – kurze Konsolidierung, dann weiter nach oben

Mit dem starken Gesamtmarkt im Rücken hat die Aktie von Daimler den Sprung über die wichtige 200-Tage-Linie geschafft. Diese verläuft aktuell bei knapp 81,07 Euro. Dadurch hat die Aktie ein neues Kaufsignal generiert. Nach einer kurzen Konsolidierungsphase auf die Ausbruchslinie geht DER AKTIONÄR davon aus, dass das Papier bis Jahresende durchaus Potenzial hat, die Marke von 85 Euro zu erreichen.

Deutsche-Bank-Aktie weiter unter Druck – so handeln Sie richtig

Die Deutsche Bank überprüft vor dem Hintergrund aufsichtsrechtlicher Regelungen ihre Prozesse beim Umgang mit neuen Kunden. Diese würden während der laufenden Überprüfung nicht aufgenommen, hieß es in einer am Freitagabend auf der Internetseite des Unternehmens veröffentlichten Mitteilung des neuen Deutsche-Bank-Co-Chefs John Cryan an die Mitarbeiter. Zudem würden bestehende Kunden in bestimmten Regionen mit einem höheren Risiko neue Produkte zunächst nicht angeboten.

Umpqua Holdings: Die ganz besondere Bank

Die Umpqua Bank ist der Lichtblick in der trockenen Finanzbranche. Das Unternehmen ist eine Mischung aus Bank, Starbucks und Lobby eines 5-Sterne-Hotels. Die Aktie ist mehr als nur einen Blick wert.

Nordex-Aktie: Gewinnerwartungen deutlich zu niedrig!?

Bei Nordex gehen die Meinungen der Analysten derzeit weit auseinander. Goldman Sachs setzte das Kursziel für die Nordex-Aktie zuletzt um drei auf 38 Euro nach oben, Merrill Lynch hob das Papier von „Underperform“ auf „Neutral“ an. Kepler bleibt dagegen skeptisch.

Lufthansa-Aktie dank Tarif-Einigung im Aufwind – wichtiger Termin am Mittwoch

Die Einigung im Tarifstreit zwischen der Lufthansa und der Gewerkschaft Verdi treibt die Airline-Aktie zu Wochenbeginn an. Das Papier gehört im frühen Handel zu den größten Gewinnern im DAX.

K+S: Schuld ist Goldman Sachs

Die Aktie des Düngemittel- und Salzproduzenten K+S konnte in der vergangenen Handelswoche deutlich zulegen. Der Start in die neue Börsenwoche verläuft allerdings alles andere als vielversprechend. Denn im Zuge eines negativen Analystenkommentars geht es mit den DAX-Titeln im vorbörslichen Handel zunächst bergab.

Infineon-Aktie: Die Rallye geht weiter – Merrill Lynch sagt "Buy"

Die Aktie von Infineon profitiert zu Wochenauftakt von einem positiven Analystenkommentar aus dem Hause Merrill Lynch. Auch die guten Zahlen aus der Vorwoche wirken nach. Die Aktie notiert mittlerweile auf dem höchsten Stand seit dem Jahr 2002.

(Mit Material von dpa-AFX)