100 Prozent mit diesen 7 Aktien?!
Foto: Shutterstock
29.04.2021 Markus Hechler

Crude Oil Future vor dem nächsten Ausbruch?

-%
Oil WTI

Der Kurs des WTI Crude Oil Futures handelt unter großen Tagesschwankungen seit zwei Wochen seitwärts und  notiert knapp über den kurzfristigen Moving-Averages. Die Entscheidung von OPEC Plus, an dem Anfang April vorgezeichneten Kurs festzuhalten und die Produktion in den nächsten drei Monaten nur schrittweise zu erhöhen fiel wie erwartet aus und sorgte nicht für den erhofften Kurssprung nach oben. Die Tagesproduktion soll aufgrund besserer wirtschaftlicher Aussichten und der steigenden Ölnachfrage um zwei Millionen Barrel pro Tag erhöht werden.

Goldman Sachs weiter bullish

Unterstützung kommt von Goldman Sachs, die Analysten sind weiter positiv für den Rohstoff-Sektor gestimmt und sehen für WTI Crude Oil in den nächsten sechs Monaten Kurse von 77 Dollar, für Brent Crude Oil 80 Dollar. Die gestern veröffentlichten US-Öllagerbestände fielen mit 90.000 Barrel etwas niedriger aus als erwartet und ließen den Crude Oil Future in der Spitze bis auf 64,53 Dollar steigen. Um die alten Höchststände von Anfang März, als der Future bei 68 Dollar ein neues Jahreshoch markierte wieder in Angriff zu nehmen, sollte Crude-Oil über 64,50 Dollar schließen.

GenesisFT
Crude Oil Future auf Tagesbasis

Produzenten unverändert Short

Die Commitments-of-Traders-Daten bewegen sich seit Jahresbeginn kaum, die Produzenten sind knapp 550.000 Kontrakte Short, die großen Fonds halten eine Long Position von 500.000 Kontrakten.

GenesisFT
Commitments-of-Traders-Daten

Die Rally an den Rohstoff-Märkten geht ungebrochen weiter. Ob Crude Oil die Jahreshöchststände knacken kann, wird in den nächsten Tagen entschieden. 

Sie wollen vom Rohstoff-Boom profitieren? Dann ist der Rohstoff-Investor genau das Richtige: Wir beschäftigen uns täglich mit den Rohstoff- und Währungsmärken weltweit. In unserem Börsenbrief Rohstoff-Investor , der alle zwei Wochen erscheint, analysieren wir die "Storyline", die Commitments-of-Traders-Daten, die Saisonalität aber auch Wetterbedingungen wo es uns notwendig erscheint und identifizieren nach genau festgelegten Kriterien lukrative Trading-Setups. Ausschlaggebend für einen Trade ist immer das von uns entwickelte ALGO-GT Signal.

Foto: Börsenmedien AG
Foto: Börsenmedien AG
In diesem Buch finden Sie Tipps und Tricks für Beginner und Fortgeschrittene Rohstoff-Trader