Lithium-Rallye steht kurz bevor – so profitieren Sie!
Foto: Börsenmedien AG
01.12.2015 Nikolas Kessler

Apple-Aktie wartet auf Impulse – DAX weiter im Aufwind

-%
TecDAX

Für die Aktie von Apple ging es zuletzt wieder bergauf, doch ein nachhaltiger Ausbruch über den Widerstand im Bereich von 113 Euro lässt weiter auf sich warten. Gelingt ein Ausbruch, dürfte es zügig in Richtung der 120-Euro-Marke weitergehen. „ Von der technischen Seite sieht die Aktie gar nicht schlecht aus, es fehlt aber an einem zählbaren Impuls“, sagt Markus Horntrich, Chefradakteur des Anlegermagazins DER AKTIONÄR. Das könnte sich im vierten Quartal dank des Weihnachtsgeschäfts aber ändern.

 

In seiner morgendlichen Analyse blickt Markus Horntrich am Dienstag außerdem auf das aktuelle Marktgeschehen bei DAX und Dow Jones, den Euro/Dollar-Kurs, sowie die Aktien von Amazon, Microsoft und NXP.

Buchtipp: Stock-Picking mit Nebenwerten

Jeder Anleger kennt die Werte aus den großen Indizes. Außerhalb von DAX, MDAX und TecDAX nimmt die Coverage jedoch drastisch ab. Schon im SDAX werden nicht alle Titel regel­mäßig analysiert und wenn, dann nur von wenigen Experten. In ihrem zeitlosen, nun unverändert neu aufgelegten Klassiker „Stock-Picking mit Nebenwerten“ zeigt die im September 2020 verstorbene Börsenexpertin Beate Sander, wie Anleger erfolgreich auf die Suche nach interessanten Nebenwerten gehen können. Die Small-Cap-Indizes einfach durch Zertifikate nachzubilden dürfte angesichts der vergangenen Kurssteiger­ungen nicht mehr lohnend sein. Die gezielte Auswahl aussichtsreicher und unterbewerteter Papiere wird aber lukrativ bleiben. Dafür liefert Beate Sander gewohnt eloquent und kompetent das nötige Rüstzeug.
Stock-Picking mit Nebenwerten

Autoren: Sander, Beate
Seitenanzahl: 304
Erscheinungstermin: 15.07.2021
Format: Softcover
ISBN: 978-3-86470-785-8