Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
05.08.2020 Nikolas Kessler

Square: Doppelte Überraschung – Aktie gibt kräftig Gas

-%
Square

Der Payment-Spezialist Square hat am Dienstagabend nach US-Börsenschluss unerwartet starke Zahlen für das zweite Quartal präsentiert. Das war allerdings nicht die einzige Überraschung, denn eigentlich sollte die Zwischenbilanz erst am heutigen Mittwochabend veröffentlicht werden. So oder so: Die Börse feiert.

Der Quartalsumsatz ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 68 Prozent auf 1,92 Milliarden Dollar gestiegen. Analysten hatten wegen Einschränkungen durch die Corona-Maßnahmen im Vorfeld stattdessen mit stagnierenden Erlösen gerechnet. Der bereinigte Gewinn pro Aktie lag mit 0,18 Dollar ebenfalls weit über den Konsenserwartungen (-0,05 Dollar).

Profitiert hat Square dabei von einem regelrechten Ansturm von Einzelhändlern und Kunden auf bargeldlose Bezahloptionen während der der Corona-Pandemie. Neben dem Kerngeschäft mit kleinen und mittelständischen Unternehmen hat sich auch die Peer-to-Peer-App „Cash“ extrem stark entwickelt.

Die Zahl der aktiven „Cash“-Nutzer ist im ersten Halbjahr 2020 um über 15 Prozent auf 30 Millionen gestiegen – unter anderem, weil das Unternehmen über die App staatliche Corona-Hilfen auszahlen konnte. Insgesamt ist der Spartenumsatz um satte 361 Prozent auf 1,2 Milliarden Dollar gestiegen, der Gewinn immerhin um 167 Prozent auf 281 Millionen Dollar.

Square

Panne bei der Veröffentlichung

Die starke operative Entwicklung des Unternehmens inmitten der Coronakrise war allerdings nicht die einzige Überraschung, denn eigentlich waren die Q2-Zahlen erst für den heutigen Mittwoch nach US-Börsenschluss angekündigt. Nachdem Bloomberg News die Eckdaten jedoch bereits vor dem geplanten Termin veröffentlicht hatte, hat Square das Zahlenwerk kurzerhand am Dienstagabend offiziell präsentiert.

Square (WKN: A143D6)

Die Panne bei der Veröffentlichung hat die Freude der Anleger jedoch nicht getrübt: Die Aktie ist im nachbörslichen Handel um bis zu elf Prozent gestiegen und dürfte am Mittwoch auf mit einem neuen Allzeithoch in den US-Handel starten. Investierte Anleger ziehen Ziel und Stopp nach und lassen die Gewinne laufen. Spekulative Neueinsteiger sollten zunächst kleinere Rücksetzer abwarten.