Der große DAX-Check – 40 Aktien, 40 Tipps mit Biss
05.04.2022 DER AKTIONÄR

AMD, HelloFresh oder Visa: Das ist Ihre tagesaktuelle Trading-Chance

Hausse? Baisse? Seitwärtsphase? Egal. Mit dem Charttechniker ist ab jetzt in jeder Marktlage Zeit für satte Gewinne – Derivate bieten hierfür mit ihrem Facettenreichtum das passende Börsenvehikel. Charttechnische Signale geben dabei den Startschuss für neue Trades – denn Renditechancen gibt es immer:

115 Prozent Plus mit dem Chiphersteller AMD innerhalb von 7 Tagen, 80 Prozent Plus in nur 10 Tagen mit dem Kochboxenversender HelloFresh oder 30 Prozent Plus mit dem Zahlungsdienstleister Visa in nur 3 Tagen. Möglich sind solche in kurzer Zeit erzielten Gewinne nur mit dem richtigen Timing, gepaart mit dem richtigen Hebel.

Mit der Charttechnik als ultimativem Werkzeug für Trader nutzen Sie jetzt Renditechancen, die auf der Grundlage der Technischen Analyse beruhen. DER AKTIONÄR-Redakteur Timo Nützel – ein absoluter Experte auf dem Gebiet der Technischen Analyse – vermittelt Ihnen die notwendigen Kenntnisse dafür.

Im Hinblick auf die richtige Auswahl der vielversprechendsten Werte ist besonders sorgfältiges Stock-Picking gefragt. Um den nächsten gewinnbringenden Trade zu finden, muss zunächst die Strategie stimmen. Dabei setzt der Charttechniker auf eine Kombination aus der Technischen Analyse des Gesamtbildes und der Detailanalyse. Mit dem idealen Derivat wird sodann das Maximum an Hebelwirkung erzielt. Hebelkraft, von der jetzt auch Sie profitieren können.

Gewinne sind immer möglich – es kommt einfach nur auf den richtigen Einstiegszeitpunkt und die passende Strategie an. Fundierte Anhaltspunkte für den optimalen Einstieg kann die Charttechnik liefern. Der Technische Analyst Timo Nützel veröffentlicht mehrfach pro Woche eine neue Ausgabe des „Charttechniker“. Mit einer Eintragung in unseren kostenlosen Newsletter werden Sie umgehend informiert, sobald der neue Report mit der nächsten Empfehlung zur Verfügung steht. Jetzt hier anmelden.