Mit diesen Aktien profitieren Sie von der US-Wahl!
16.10.2020 Thomas Bergmann

Trading-Tipp: Mit Hebel zum HelloFresh-Allzeithoch

-%
HelloFresh

In Deutschland ist die Zahl der Corona-Infektionen innerhalb von 24 Stunden so hoch wie noch nie. Das Robert-Koch-Institut zählte zuletzt mehr als 7.000. Während der DAX deshalb zur Schwäche neigt, sind wie schon im April/Mai die Stay-at-Home-Aktien gefragt. Dazu zählt auch der Kochboxenversender HelloFresh, der kurz vor einem neuen Rekordhoch steht.

Bei 53,35 Euro liegt aktuell das All-Time-High. Nachdem vor Kurzem der Sprung über die Hürde bei 50 Euro gelang und so ein neues Kaufsignal generiert wurde, scheint es nur noch eine Frage der Zeit, wann diese Marke getestet wird. Sollten die Corona-Zahlen noch weiter steigen, wird wahrscheinlich auch dieser Widerstand gebrochen. Trading-orientierte Anleger sollten deshalb auf den "Trading-Tipp" von heute, ein Faktorzertifikat von Morgan Stanley, schauen.

HelloFresh (WKN: A16140)