Jetzt auf die neuen Favoriten setzen!
Foto: Shutterstock
16.02.2021 Andreas Deutsch

Goldman Sachs mit "frischen Investmentideen" – Jefferies mit Zykliker-Favoriten

-%
DowJones

Der Optimismus unter den Investmenthäusern ist ungebrochen. Goldman Sachs hat nun eine Liste mit „frischen Ideen“ für Stockpicker veröffentlicht. „Diese Titel sind bislang unter dem Radar gewesen“, so Goldman-Experte John Sawtel. Auch die Analysten von Jefferies haben einige Kaufvorschläge für Anleger parat.

Goldman Sachs ist beim Screening in den Branchen Einzelhandel, Versorger, Technologie und Finanzwerte fündig geworden. Zu den Favoriten zählen unter anderem der britische Modehändler Asos, das französische Bauunternehmen Saint Gobain und das dänische Windkraftunternehmen Orsted.

Indes sieht Jefferies derzeit vor allem bei Zyklikern gute Chancen für Anleger. Auf der Kaufliste stehen unter anderem Nvidia, JPMorgan und Boeing.

Jefferies- Chefvolkswirtin Aneta Markowska erwartet für 2021 und 2022 den stärksten BIP-Anstieg in den USA seit 40 Jahren. „Ein solch starkes Wachstumsumfeld bietet eine perfekte Kulisse für zyklische Aktien“, so die Expertin.

In der Vergangenheit erzielten während solcher Phasen Large-Cap-Zykliker laut Jefferies im Schnitt eine jährliche Performance von 15,4 Prozent, während der Russell 1000 nur 12,4 Prozent zugelegt habe. Zykliker aus dem Small-Cap-Bereich legten im Schnitt um 15,7 Prozent zu, während der Russell 2000 ein Plus von 12,6 Prozent im Jahr verbuchte.

Nvidia (WKN: 918422)

DER AKTIONÄR erwartet weiterhin eine erhöhte Risikobereitschaft bei den Anlegern und damit Top-Chancen bei spekulativen Werten. „7 brandheiße Aktien“, lautet deswegen die Titelstory der aktuellen Ausgabe.

Buchtipp: George Friedman: Der Sturm vor der Ruhe

In seinem fesselnden neuen Buch beschäftigt sich Bestsellerautor George Friedman mit der Zukunft der Vereinigten Staaten. Der Doyen der Geopolitik zeigt, welche dramatischen Entwicklungen in den kommenden Jahren die Wirtschaft und die Politik der USA umwälzen und damit auch weltweit für Erschütterungen sorgen werden. Friedmans detaillierte und faszinierende Analyse behandelt Themen wie die Regierung, die Sozial­politik, die Wirtschaftswelt und neue kulturelle Trends. Provokant und unterhaltsam – mit einem optimistischen Ausblick: Der neue George Friedman ist Pflichtlektüre für alle, die sich für die Zukunft der USA und damit der westlichen Welt interessieren.

Autoren: Friedman, George
Seitenanzahl: 288
Erscheinungstermin: 25.06.2020
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-690-5