06.02.2020 Thobias Quaß

Zynga: Diese Mobile-Aktie ist einen Blick wert!

-%
Zynga
Trendthema

Mit der Mobile-First-Strategie fährt Browsergame-Entwickler Zynga den bisher besten Jahresumsatz der Firmengeschichte ein. Nach US-Börsenschluss am 5. Februar wurde ein Umsatzplus von sehr guten 46 Prozent auf 1,32 Milliarden Dollar gemeldet. Die Anleger feiern diesen Erfolg und treiben die Aktie auf ein nachbörsliches Plus von knapp vier Prozent.

Neben dem Rekordumsatz wurden auch die bisher höchsten Nettobuchungen erreicht: 1,56 Milliarden Dollar (plus 61 Prozent verglichen mit 2018). Der Cashflow aus dem operativen Geschäft ist mit 263 Millionen Dollar (56 Prozent mehr als im Vorjahr) so hoch wie seit 2011 nicht mehr.

Hier geht's zum Quartalsbericht von Zynga

Dennoch konnte der durch das Facebook-Spiel „FarmVille“ bekannte Spieleentwickler die Analystenerwartungen beim Gewinn pro Aktie das vierte Quartal in Folge nicht erreichen. Der Quartalsgewinn pro Aktie liegt bei 0,04 Dollar, vor einem Jahr lag er noch 0,02 Dollar. Erwartet wurden jedoch 0,06 Dollar Gewinn pro Aktie.

Quelle: Zynga Quartalspräsentation

Das vierte Quartal war mit einem Umsatz von 404 Millionen Dollar, 63% mehr als im Vorjahr, und Buchungen von 433 Millionen Dollar (plus 62% zum Vorjahr) dennoch ein sehr starkes. Das ist vor allem auf die Ingame-Verkäufe – sogenannte Live-Services – in den Spielen „Words With Friends“ und „Empires & Puzzles“ zurückzuführen.

Für 2020 erwartet Zynga einen Umsatz von 1,6 Milliarden Dollar (plus 21 Prozent) und Buchungen von 1,75 Milliarden Dollar (plus 12 Prozent). Die Live-Services sollen den größten Beitrag dazu leisten.

Im laufenden Jahr will Zynga seine fünf Dauerbrenner CSR Racing, Empires & Puzzles, Merge Dragons!, Words With Friends und Zynga Poker langfristig um neue Franchises ergänzen, darunter namhafte Lizenzen wie Game of Thrones und Harry Potter.

Die Aktie ist keine laufende Empfehlung des AKTIONÄR, aber die starken Zahlen und der zukunftssichere Fokus auf Mobile-Gaming machen das Papier zu einem potenziellem Langzeitinvestment. Noch scheint die Aktie im Seitwärtstrend festzuhängen – doch ein Ausbruch wie zu Jahresbeginn, kann die Kurse schnell nach oben katapultieren. Auf die Watchlist!

Zynga (WKN: A1JMFQ)