20.12.2019 Maximilian Völkl

Wirecard, Lufthansa und Co: Das sind die größten Verlierer im DAX 2019!

-%
Wirecard
Trendthema

2019 war ein gutes Jahr an der Börse. Seit Jahresbeginn hat der DAX über 25 Prozent an Wert gewonnen. Doch nicht alle Werte haben Freude bereitet. Auch in diesem Jahr sind einige Aktien unter die Räder gekommen. DER AKTIONÄR gibt einen Überblick über die größten Flops des Jahres im DAX.

Platz 5: Covestro -2,7%; Die schwache Konjunktur und fallende TDI-Preise drücken auf den Kurs.
Platz 4: Continental -3,1%; Die Krise der Autobranche trifft auch den Zulieferer.
Platz 3: Henkel Vz. -3,6%; Die Klebstoffsparte leidet unter der Konjunkturschwäche, zudem belasten hohe Investitionen den Kurs.
Platz 2: Deutsche Lufthansa -15,1%; Überkapazitäten am Markt und eine Gewinnwarnung verschrecken die Anleger.
Platz 1: Wirecard -20,9%; Die schweren Vorwürfe der Financial Times belasteb die Aktie noch immer.

Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte: Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: Lufthansa.