04.04.2019 Michel Doepke

Wasserstoffperle Nel vor der Nikola World: Darauf kommt es jetzt an!

-%
Nel ASA
Trendthema

Keine zwei Wochen mehr bis zur Nikola World in Arizona: Dann präsentiert Nikola Motor seine coolen Trucks. Und Nel aus Norwegen ist mit am Start, die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Auch die Aktie befindet sich nach wie vor aus charttechnischen Gesichtspunkten in einer blendenden Verfassung, die Marke von 6 Norwegischen Kronen konnte der Hot-Stock zurückerobern.

Die nächsten Ziele

Die Vorfreude auf das Event ist groß – vor allem bei den Nel-Aktionären. Eine erfolgreiche Nikola World könnte der Aktie Mitte April frische Impulse liefern – dann sollte das Papier einen Angriff auf das Rekordhoch bei 6,20 Kronen starten. Nächstes Ziel wären dann 6,50 Kronen.

Bei aller Euphorie: Potenzielle Folgeaufträge durch die Präsenz auf derVeranstaltung oder durch Nikola Motor sind bereits in der Börsenbewertung von rund 750 Millionen Euro eingepreist. Nel darf sich keinen Fauxpas erlauben, neue Aufträge vom US-Start-up sind angesichts der Performance in den letzten Monaten schon fast ein Muss. Wie sich solche Hoffnungen zerstreuen können, zeigt aktuell das Beispiel PowerCell.

Dann bestünde Rückschlagpotenzial. Daher sollten investierte Anleger den langfristigen Aufwärtstrend bei 5,25 Kronen nicht aus den Augen verlieren. Zusätzlichen Halt bietet die Zone um die Marke von 5,00 Kronen sowie die 200-Tage-Linie bei 4,41 Kronen.

Die Spannung steigt

Nel ist und bleibt eine aussichtsreiche, wenngleich auf spekulative Wette auf den Durchbruch von Nikola Motor und der Wasserstoff-Technologie. Investierte Anleger halten weiter an den Papieren fest, DER AKTIONÄR bleibt für Sie bei der spannenden Story am Ball. Aktienreport-Leser ("Mobilität der Zukunft – 150%-Chance mit diesem Nischen-Player") liegen bereits über 100 Prozent im Plus.