Bullenstark investieren
12.03.2021 Emil Jusifov

Warren Buffett setzt voll auf diesen Zukunftsmarkt

-%
Berkshire Hathaway

Warren Buffett hat zuletzt seine Apple-Beteiligung etwas abgebaut und damit dicke Gewinne realisiert. Dafür stieg er bei einer anderen Technologie-Aktie ein, die viele Investoren kaum im Blick haben.

Die Rede ist vom Telekommunikationskonzern Verizon, der bestens im Bereich 5G positioniert ist. Im letzten Quartal hat Warren Buffett über seine Investmentholding Berkshire Hathaway über 146.716.496 Verizon-Aktien gekauft. Damit machen die Verizon-Anteile knapp drei Prozent des Gesamtportfolios von Berkshire aus.

Mit dem Kauf von Verizon-Aktien baut Buffett zugleich auch seine Position im 5G-Markt aus. Der Investmentguru hält bereits Aktien von T-Mobile US. Diese hatte Buffett im dritten Quartal des vergangenen Jahres im Wert von rund 276 Millionen Dollar erworben. Später stockte er seine T-Mobile-Beteiligung nochmal um 5,2 Millionen Aktien auf.

Als langfristiger Investor hat Buffett einen der wichtigsten Zukunftsmärkte überhaupt als sein Anlageziel ausgewählt. So soll sich laut einer Erhebung des Telekommunikationskonzerns Ericsson die Zahl der 5G-Anschlüsse von 191 Millionen 2020 auf 2,8 Milliarden 2025 erhöhen. Zudem ist die 5G-Technik unter anderem die Voraussetzung für solche Anwendungsgebiete wie Autonomes Fahren oder E-Health.

Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2)

Warren Buffett bleibt trotz seines hohen Alters ein moderner Investor, der die aktuellen Trends nicht verpassen möchte. So erklären sich auch seine Beteiligungen im wichtigen 5G-Markt. Für den AKTIONÄR bleibt die Berkshire-Aktie ein Kauf.

Buchtipp: University of Berkshire Hathaway

Wenn Warren Buffett und Charlie Munger zur Berkshire-Hathaway-Hauptversammlung bitten, hört die gesamte Finanzwelt gebannt zu. Zehntausende pilgern zu dem jährlich stattfindenden Happening. Dort erklären Buffett und Munger ihre Investmententscheidungen, äußern sich zur weltwirtschaftlichen Lage und geben intime Einblicke in ein Denken, das Buffett zum größten Investor aller Zeiten gemacht hat. Daniel Pecaut und Corey Wrenn haben quasi stellvertretend für ihre Leser regelmäßig die Aktionärstreffen beim „Orakel von Omaha“ besucht und mitgeschrieben. „University of Berkshire Hathaway“ ist das Skript von 20 Jahren Omaha. Die Autoren zitieren die wichtigsten Aussagen der Investment-Gurus, ordnen ein und erklären Hintergründe. Ein geniales „Tagebuch“ für alle Buffett- und Munger-Fans und ein unverzichtbarer Ratgeber für alle Value-Investoren.

Autoren: Pecaut, Daniel Wrenn, Corey
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 04.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-618-9