Neustart: Das 100.000 Euro Depot
01.03.2016 Andreas Deutsch

Warren Buffett: Da ist das Kaufsignal

-%
DAX
Trendthema

190 Prozent Rendite – so viel haben die Anleger seit der Empfehlung von Berkshire Hathaway vor genau vier Jahren eingefahren. Das Ende der Fahnenstange ist noch längst nicht erreicht.


Warren Buffetts Investmentholding Berkshire Hathaway hat starke Zahlen für 2015 vorgelegt – und die Anleger greifen weiterhin bei der Aktie zu. Der seit Mai 2015 gültige Abwärtstrend ist nun Geschichte – die Zeichen stehen klar auf weitere Kursgewinne.

Unterdessen zeigt sich Buffett weiterhin offensiv. Der 85-Jährige hat 2015 das sechste Mal in Folge die Anleihenquote runtergefahren. Die Bond-Bestände beliefen sich zum 31. Dezember auf 25 Milliarden Dollar. 2009 waren es 35 Milliarden Dollar.

Buchtipp: University of Berkshire Hathaway

Wenn Warren Buffett und Charlie Munger zur Berkshire-Hathaway-Hauptversammlung bitten, hört die gesamte Finanzwelt gebannt zu. Zehntausende pilgern zu dem jährlich stattfindenden Happening. Dort erklären Buffett und Munger ihre Investmententscheidungen, äußern sich zur weltwirtschaftlichen Lage und geben intime Einblicke in ein Denken, das Buffett zum größten Investor aller Zeiten gemacht hat. Daniel Pecaut und Corey Wrenn haben quasi stellvertretend für ihre Leser regelmäßig die Aktionärstreffen beim „Orakel von Omaha“ besucht und mitgeschrieben. „University of Berkshire Hathaway“ ist das Skript von 20 Jahren Omaha. Die Autoren zitieren die wichtigsten Aussagen der Investment-Gurus, ordnen ein und erklären Hintergründe. Ein geniales „Tagebuch“ für alle Buffett- und Munger-Fans und ein unverzichtbarer Ratgeber für alle Value-Investoren.

Autoren: Pecaut, Daniel Wrenn, Corey
Seitenanzahl: 384
Erscheinungstermin: 04.07.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-618-9