14.11.2019 Andreas Deutsch

Walt Disney toppt alle Erwartungen – Anleger reißen sich um die Aktie

-%
Walt Disney
Trendthema

Die seit dem Sommer ins Straucheln geratene Rallye bei Walt Disney hat am Mittwoch Anschub vom neu eingeführten Streamingdienst des Medienkonzerns bekommen. Die Aktie kletterte um 7,3 Prozent auf 148,72 Dollar und damit auf ein neues Rekordhoch. Der Grund: Die App Disney+ kommt bei den Kunden noch besser an als erwartet.

Wie Disney bekannt gab, haben sich bereits zehn Millionen Abonnenten für den Dienst angemeldet. Die App soll dem großen Widersacher Netflix Konkurrenz machen. Analysten zeigten sich in ersten Reaktionen von dieser Zahl positiv überrascht. „Diese Zahl ist schon eine Hausnummer“, kommentierte Dan Ives, Analyst bei Wedbush.

Bereits am Vortag hatte schon die Einführung von Disney+ in den USA den Kurs gestützt und die Aktien mit 1,4 Prozent zum größten Dow-Gewinner gemacht. Nun brachte die erste Wasserstandsmeldung zu den Nutzerzahlen den Kurs so richtig in Gang.

Für Auftrieb sorgte auch ein positiver Analystenkommentar der Credit Suisse. Analyst Douglas Mitchelson hat das Kursziel für Walt Disney nach dem Start von Disney+ von 150 auf 163 Dollar angehoben. Die Einstufung lautet weiter auf „Outperformer“.

Die vom Medienkonzern auf zehn Millionen bezifferte Nutzerzahl liege weit über seinen Erwartungen, so Mitchelson. Er werte dies als Beweis für die Schlagkraft von Disney, was den Content und die Vermarktung betreffe. Das Vertrauen der Anleger in die langfristigen Perspektiven mit dem Streaming-Dienst dürfte dramatisch steigen.

DER AKTIONÄR gehört zu den Ersten, die auf das immense Potenzial des Disney-Contents in Zeiten von Streaming hingewiesen haben. Disney ist es zuzutrauen, mit Disney+ neue Maßstäbe in der Branche zu setzen. Die Investmentstory ist auch nach dem kräftigen Anstieg noch sexy. Die Aktie bleibt ein Kauf.  

(Mit Material von dpa-AFX)