10.03.2014 Marion Schlegel

VW-Aktie: Neuer Fokus – Kaufchance

-%
DAX
Trendthema

Für Volkswagen-Chef Martin Winterkorn liegen Cabrios derzeit nicht mehr unbedingt im Trend. "Die Leute wollen SUV", sagte der Manager dem "Focus". VW stelle sich also darauf ein, aufgrund der sinkenden Nachfrage das Angebot an Cabrios auszudünnen. Im vergangenen Jahr wurden dem Bericht zufolge in Deutschland nur noch halb so viele Autos ohne festes Dach wie 2004 angemeldet. Volkswagen liege mit 70 Prozent Marktanteil in Europa vorn. Auf dem Genfer Autosalon hatten die Wolfsburger vor wenigen Tagen die Geländewagen-Studie T-Roc vorgestellt. Das 2006 eingeführte Cabrio-Modell Eos soll hingegen nach dpa-Informationen keinen Nachfolger bekommen.

Kaufkurse beim DAX-Titel

Volkswagen geht damit einmal mehr mit dem Trend. Gelingt die erfolgreiche Umsetzung, dürfte dies der Aktie einmal mehr deutliche Unterstützung verleihen. DER AKTIONÄR hält die Aktie von VW weiterhin für hochinteressant. Die aktuellen Kurse sind klare Kaufkurse. Der Stopp sollte bei 155 Euro platziert werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Buchtipp: Kurzfriststrategien für Anleger

Bekannt wurde er mit Langfriststrategien. Doch in seinem neuen Buch widmet sich Börsenexperte Thomas Gebert nun Kurzfriststrategien: Wie bekommt man die kurzfristigen Bewegungen der Aktienkurse in den Griff? Der Schlüssel liegt einerseits in einer speziellen Deutung der Candlestick-Charts, mit denen sich relative Stimmungsextreme diagnostizieren lassen, und andererseits in einem bestimmten Rhythmus, in dem die Kurse schwingen. Die Kombination, auf den emotionalen Umschwung zu warten und ihn zum richtigen Zeitpunkt zu erkennen, macht es möglich, die unmittelbare Richtung des DAX einzuschätzen. Gebert erklärt zudem, wie er zu seiner überaus treffsicheren 2-Wochen-Prognose in seinem beliebten „GebertBrief“ kommt.

Autoren: Gebert, Thomas
Seitenanzahl: 272
Erscheinungstermin: 05.12.2019
Format: Hardcover
ISBN: 978-3-86470-655-4